Archiv

Blog-Einträge

Dezember 2014
Thinkabout bald neu
Die Ukraine wird leise geputscht - aber systematisch
Ein demokratischer Adventssonntag
November 2014
Frauenquote für Führungsgremien in börsenkotierten Unternehmen?
Wo sind die politischen Lieder geblieben?
Gratwanderung in Lille
Bauarbeitermittagspause
Wir liessen uns schütteln für ein paar Augenblicke
Aschgrau ist das mit uns
Trennung mit Anstand?
Blocher - man kann auch mal hinhören
Die Enge der Schweiz
Gleichgewichte, die wir manipulieren
Oktober 2014
Nicht weniger als die Welt
Politischer Auftrag oder Vetternwirtschaft?
Der Sonnenkönig und der Maestro
Verteilungskämpfe? Verdrängungskämpfe!
Kurz notiert: Feriengenuss
Kurz notiert: Spontane Eingebungen
Twittern als Wettkampfführung
Mann mit Zyklus?
Unsere Würde
Die Düfte der Natur
10 Jahre - Zeit für Veränderungen
Die Helfer aus dem Wald
Fehlbare Rechthaber
Sozialpartner. Nicht -Gegner.
Freihandelsabkommen - ja oder nein?
Gesellschaftsspiele
TV-Konsum
Wieder joggen?!
Wissen und Zweifel
Verletzte verletzen ist leider oft viel zu leicht - und entsprechend hässlich
Jede Trainerentlassung auf Schalke ist auch ein Medienlehrstück
Kreative Wohnideen - das wäre private Altersvorsorge
Überfremdung als überstrapaziertes Dauerthema
Jenseits aller Vernunft und Menschlichkeit
An Tagen wie diesem
Die Welt
Afrika - und wir peinlichen Westler
September 2014
Genussmenschen? Marktteilnehmer, auf jeden Fall.
Alice Schwarzer macht sich unmöglich
Ein Ferienhaus stellt Aufgaben
Kundendienst zum Zweiten
Kundendienst?
Die Deutsche Welle gegen Putin
Der islamische Staat ist unser Schlamassel
Wir sind desinformiert - wie sehr, können wir gar nicht wissen
Pläne schmieden II
Die NATO als ständiger Stachel für Russland
Erfolg ist alles?
Studienanfang
Das liebe Öl - angeboten vom Terrornetzwerk "Islamischer Staat"
Neuen Anschluss finden
Die Seele der Gruppe
Demokratie in Europa I
Information - zwischen Fehlinformation und Desinformation
Fün für Alle in der Mixed Zone
Nachgedanken: Zeitgeist im Wandel
Schumi at home
Der freundliche Bus
Das Vorurteil
Das menschliche Outsourcing in der Embryotechnologie geht weiter
Alex Frei, Miro Klose, Mario Gomez und die Pfiffe der eigenen Fans
Die Seele des kleinen Unternehmens
Kleiner Bericht aus dem Paradies Schweiz
Mein Liebling ist mager geworden
Quengelware und andere Herausforderungen für den Detailhandel
Vom Kinderwunsch zum Beruf - eine Art kalter Wandel
Eifersucht mit doppeltem Boden
August 2014
Wofür das Säbelrasseln?
Ukraine in die Nato? Ich versteh's nicht
Wir Autofahrer
Fragen kostet nichts
Der Kurze, der befürchtet, zu kurz zu kommen
Mal gute Nachrichten?
Tage wie dieser - oder ganz andere
Platzhirsch oder Förderer?
Liebe - wie unterschiedlich auch immer sie sich zeigt, sie soll gewinnen
Kurz notiert: Vereinsmeier
Mein Sparringpartner ist ein Lehrer
Politisches Kabarett, das uns meint
Was uns alle so kompromittieren kann
Das Kind, das eigene
Die Strahlefrau im Elend
Alt werden. Ja?
Spitzensport mit ansteckender Freude
Leben ohne Gefühl?
Ein Nackenschlag
Robin Williams
Fremdbestimmt
Verkäuferklage
Wir Klick- und Zappviecher
Verbrauchsgüter - eh nur noch zum Fortschmeissen?
10 Min spontanes schreiben über: Zynismus
Das Kurden-Team
Ecclestone zahlt nochmals 100 Mio US-Dollar Schweigegeld
Die Welt, die wir abnicken
Taubenschmäh
Das Gaza-Dilemma - ohne Lösungen
Unser Wunder
Juli 2014
Klamme Staaten, strategische Chinesen
Ein angeschlagener Putin? Und welches Europa steht dagegen?
Ausgeflogen oder abgestürzt
Der schlichte Chinese, der uns schaurig schön unsere Verzweiflung zeigt
Offener Brief an Philipp Lahm
Eine Art spontane Andacht
Erinnerung UND Gegenwart
Der desinformierende Nachrichtendienst
Untermieter
Eine Welt, die alle will und alle wollen
Gute Geister in guten Vereinen
Das Leben, das endet. Aber wie?
Ausmisten - der Scheidepunkt
Philipp Lahm ganz gross
Aufbewahrtes
Verbindliche, akzeptierte Regeln - was für ein Segen sie wären...
Rödelei ohne Ende?
Ein Papst seiner Gläubigen
Deutschland soll gewinnen
Nachgedanke: Auf dem Sprung
Die FIFA, unser aller Krake
Mehr Struktur, mehr Leben
Erholung in der Provinz
Bald gibt es nur noch DAS Spiel
Jahrestag eines Abschieds
Die Ignoranz im Westen
Das Wunder SBB
Mann kann Gott auch überfordern
Zerfleischerei Deutschland
Ein persönlicher Pilgerort
Hitzfeld: Würdigung zum Karrierenende
Juni 2014
Die Einsamkeit des Alters
Wenn das Prinzip dem Anliegen zu schaden beginnt...
Erfolg - manchmal sind zumindest die Begründungen absurd
Handytaucher: Auch Kamera und Akku wieder da. Und wie.
Ein Handy im See
Wenn ein Verein Leben eingehaucht bekommt
Reminiszenz an Gastgeber
Vegetarier oder nicht - als ob das die Frage wäre
Das beschädigte Team
Diese scheinbare Notwendigkeit namens Internet
Easy Going lernen
Timing...
Musik auflegen, nicht einfach nur hören
Der Freund der Familie
Der Mensch und sein Unkraut - oder umgekehrt
Reisen
Ich bin Teil eines Superteams
Die Parteienfinanzierung bleibt intransparent
Sepp ist nicht der Papst. Leider.
Der demütig frohe Erdenbürger
Leben im Zeitraffer - Sportlerkarrieren
Die Zeit, die man hat
Die Meute in Roland Garros
Wie fair wir kaufen (wollen)
Alles halb so wild und eingemittet in ein Ganzes
Auf ihn ist Verlass
Die Korrespondenten
Dieses fiese Gefühl
Lautlos kommentarlos
Blocher zentral
Mai 2014
Er ist es!
Wer führt in unserem Leben Regie?
Patronales Fiasko
Natürlich fremdenfeindlich
Mensch!
Das Europäische Parlament ist von unterirdischem Interesse
Die Krux mit der Gratisarbeit
Ego-Tripper auf dem Tennisplatz
Der Vieltäter, der kein Wiederholungstäter ist
Geburtstagsfest statt Arbeit
Raffzähne
Das eigene Leben
Buffet-Tiere
Unsere Gunst für Strassenkunst
Magischer Moment im Camp Nou
10 Min schreiben über: Einheit
Fussballfan - das fremde Wesen in mir
Energie - unser der Erde geraubtes und subventioniertes Gold
Mann oder Frau? Die ewige Frage?
Die Utopie von der Selbstbeschränkung
Des Mannes persönliche Waffe
Blocher bezieht schon mal die Schützengräben
Freigepäck? Null. Mit oder ohne Gegenwind?
Der Kampf an der Front ist oft unnötig einsam
Messeschönheiten?
Shopping
Amsterdam My Love
Lahme Smartphone-Akkus
Check In
Europa - wenn die Utopie gelebt wird?
Alter Ärger
Die liebe unnötige Verwandtschaft
April 2014
Was wenn?
Verwirrung zwischen China und Zürich
Der zerfliessende Tag
Freunde vor dem Schneckenhaus
Kein Krieg, keine Ideologie, keine Idee, viel Markt
Das kleine Geschäft, der grosse Neuanfang
Banken ohne Kunden, nur mit Geld
Duett
Bienen, Forscher und Pestizid-Verkäufer
Sieg und Niederlage
Yahoopsen über Uli H.
Letzte Wegstrecken
Karfreitag
Nachgedanken: Journalismus, Wettstreit, Reallife, Liebe
Thinkabout wird alt
Ein Ferienbild
Die teure Gesundheit
Zurück in der Arbeitswelt, und gleich als Stänkerer
Die Veränderung der Schweiz
Feriengänger
Ballermann in der Höhlenkaverne
Ausflugsfreude
Schwierig mit den Vegetariern
Europäische Bankenunion - ein Geschäftsmodell ohne Beispiel
Freundlich desorganisiert
Schluss mit Grüssen
Was ist da drin?
Der eigene Blick für die Welt
Eu-Gelder für Spanien, aber für welche Spanier?
Die Justiz führt den Käfig für Uli H. vor
März 2014
Die Abrundung eines Tages in der richtigen Begleitung
Tagestippel laut Tipps
Ferienplanung: Selber wissen oder ahnen, was gefallen wird
Ferienhotelpsychologie
Eine Kraxlerei am Berg - mit Dankbarkeit im Herzen
Wir erfinden uns Schatten
Playa Quemada
Socken
Meine sonnenhungrigen Mitmenschen
Eigentlich... verstehe ich es - und mich - nicht
Die neue schnelle bequeme Welt
Das Recht der EU-Bürger auf gönnerhafte Worte?
Deadline. Für Ordentliche und Chaoten.
Das Wir-Erlebnis
Anruf für mich?
Gesetzestreue?
Lohn für Entgegenkommen? Den Wert des Anstands?
Begegnungen mit Zeit
Soziale Kompetenz?
Der Planet Erde - nur für Raumfahrer
Europa ist eine Utopie
Der Technopark namens Paralympics
Wie halte ich es mit meiner Arbeit?
Wage den Mut zur Begegnung
Die fremde Ukraine soll EU-europäisch werden. Schnell.
Menschensgüte
Das Rationale hat keine Seele
Muss ein Text immer die Musik vermissen?
AHV: Knacknuss für die Sozial-Gemeinschaft
Jeder Tag
Technische Errungenschaften wirklich nutzen
Februar 2014
Brady Dougan und seine (ab)gefallenen Mitarbeiter
Der verlogene Boulevard
Arbeit mit Herz
Kaffee trinken ist unproduktiv
Wachstum und Wettbewerb
Mein neuer Bammel
Die wirklich beunruhigende Schlussfolgerung
Debatten bzw. Pamphlete gegen oder für die Schweiz...
Männlein und Weiblein und ihr Verhältnis zum Wettstreit
Das Büro mit der Reise
Das Faszinosum namens Momentum
Schweiz & EU - I: Der Transitverkehr
Die Schweizer und die Ausländer
Die EU und die Demokratie
Am Ende ist da nur ein Ausgang, keine Zielflagge
Wir Manipulatoren
Die grösste aller Siegerinnen: Dominique Gisin
Schwellenländer wollen wohl nicht alle Schwellen einebnen
Kunst gegen Konvention - aber wie?
Die Objektivität, die abhängige und gekaufte
Imagine: Der Geist von John Lennon
Das Nord-Süd-Gefälle im Land
Unsere ganz persönlichen Schubladenschlupflöcherverstecktwinkel
Verkäufer und ihre Spiralen
Wenn der Körper mehr leidet, als die Seele wollte
Das Versäumnis
Ihr Alphatiere
Der feige Kapitän und sein Scherben-Schrotthaufen
Januar 2014
Nicht erst im Alter Genügsamkeit lernen
Schumi und so viele andere
Deutsche als Stimmvolk statt Wahlvolk überfordert?
Lass mich nicht unverstanden sein
Du wirst Dein Leben meistern
Stan und der wund gespielte Stier aus Manacor
Hannes Reichelt - ein klasse Typ und ein toller Sieger
Eine Mutter mordet ihr Kind
Wawrinka und die Rückmeldung des Glücks
Daheim bei uns
Mattscheibe bei Philips
Die Autorität, die falsche und die fehlende
Was Selbstvertrauen alles bewirken kann...
Erinnerungsschätze
Spare in der Zeit. Und wohin damit?
Wahr und eingebildet. Aber was ist "wirklich"?
So Verschiedenes ist uns beschieden...
Wer gewinnt, verantwortet auch die Befindlichkeit der Minderheit
Ein bisschen originell
Der Schlaf der Erschöpften...
Geschüttelt und gerührt
Bitte das Formular ausfüllen. Vollständig.
Chinesen mögen keine Massenware
Mensch, bin ich mir manchmal peinlich
Reporter mit rissiger Hirnrinde
Distanz von mir aus ja, aber bitte nicht zur Praxis
Internet - Das Alter kennt auch da vor allem Barrieren
Erinnerungen aus der digitalen Wühlgrube
Fügungen! Wir sind dankbar, aber müde
Daten-Wiederherstellung: Memory-Spiel für Fortgeschrittene
Der Menschen Menschlichkeit
Dezember 2013
Die kleine persönlich ganz grosse Sache
Was Facebook von FB-Fake-Seiten hält, die Schumacher's Tod erkünden
Freunde
Diese Gesellschaft überfordert mich
Die Macht des Vortrags
Die Ruhe, die schwer zu behaltende
Der Miesmuffel daheim
Weihnachten mit krachendem Lap und fliegendem Korken
Letzte Klingeleien im Jahr
Weihnachtsfeiern in Altenheimen - neue alte Gewohnheit
Kundendienst ist...
Ein guter Tag
Wohltuende Zerstreuung
Freundschaftsgabe
Ein Tag wie Morgentau
Von der Sippe
Mr Murphy - als hätte ich den auch noch gebraucht
SBB - ein Stück Ordnung. Ein Stück Schweiz.
Am Anschlag, auch das Blog muss das aushalten...
Die Vernunft hat wenig Charme
Vorsicht, wenn Sie den Esel in den Hintern treten
Deroutiert und doch geführt, überfordert und doch dankbar
Indien - am Anfang von viel neuem Unfrieden?
Weihnachtsbeilagen
Achterbahn im Pflegeheim
Antworten, die nur bedingt helfen, und doch...
Der Schlaf. Ein ersehnter Freund.
Ihr könnt nicht mehr, Ihr müsst nicht mehr
Nelson Mandela hat vergeben. Zur Versöhnung braucht es Nachahmer.
Einer meiner Lehrer
Internetgefühl, oder eben auch nicht
Udo Jürgens: Songzeilen für Blogger
Schaumschlägerei im Verkauf und ihre Folgen
Dass wir altern, ist sicher. Aber wie werden wir alt?
November 2013
Bloggen - alte Zeiten, neue Realitäten
Voruntersuchungen, weil die doch so vernünftig sind
Ärzte ohne Ethik
Was ist das Schönste an Zürich? Der Skiausflug nach Davos?
Erst mal Empörung, dann aber schnell das Geschäft
Erfolgreicher, aber unglücklicher?
Zum Glück bin ich ein Chaot
Vom Vergänglichen und der Relativität des Verlusts
Das ging ins Auge: Daten verloren statt gesichert
Notiz zum Text, völlig überflüssig
Nichts
Die Zwickmühle der Fabrikantenidentität
Das Leben als Leistungswettbewerb hat wenig Inhalte
Hape Kerkeling ist zum Glück schon lange wieder da
Mit uns armen Schweinen werden Kalbereien gemacht
Auf Manipulation folgt am Ende nur Frustration
Europa hat keine Sprache
Luft holen
Träume sind keine Schäume sind Räume
Die Angst meines jungen Kollegen
Verbrechen an der Natur, an uns. Zum Beispiel in der Mongolei.
Unsere chronischen Schwächen
Die Mutter als Fachfrau mit Identität
Andenken ja. Aber allein.
Federer ist pure Inspiration. Nicht nur für Chauvis.
Unverständnis, Unverstehen - oder neues Fragen und Sehen?
Wir brauchen es scheinbar billig.
Geschehen lassen
Unser Rohstoffbedarf wird explodieren
Demokratie in Zeiten wie diesen
Internet - Unsere Zeitschleuder?
Atombombe auf den Iran
Stars wie Sternchen wie Nicole Bernegger
Oktober 2013
Der geldgierige Schweizer, den alle Österreicher lieben
Die treue Seele in Marcel Koller
Blues nach Fünfzig
Ein 350000-Tonnen-Problem, das noch viel fetter wird
Die Sache mit der Sympathie
Bei der Scholle meines Vaters
Ferienzeit als Ausfallzeit?
Die kleine Auszeit am Parking-Kassenautomaten
Ich, das Volley-Monster
Ostschweizer Leistungskultur
Tor-Schütze Kiessling
Niemand soll mehr traurig sein
Clubleben? Arbeit kann auch Spass machen.
Ballenberg - Die Welt, wie sie mal war und verloren ging
Die Schwierigkeit, Kunden zu empfangen
Der Reverend und sein Schäfchen
Schweizer im sportlichen Hoch
Ringelnatz - Dichter oder Reimer, so genau weiss es keiner.
Die Leser sind die Gefragten
Eine Chance: Die Diskussion des bedingungslosen Grundeinkommens
Huffington postet Blogs. Wie schlimm.
Auf Augenhöhe
Katastrophen! Katastrophen?
Unsere sterbenden Träume
Die Amis, die spinnen. Und wir auch.
Wehe, wenn uns die Feinde abhanden kommen.
Nicht vom rechten Glauben
Die heutigen Boote sind noch viel weniger voll
Kleiner Spaziergang ins Leben
Basel und Zürich im Stadionblues
Gott ist tot - und die Ethik müde.
September 2013
Ins Alter entlassen
Das angestrebte und das vorhandene kleine grosse Glück
Heimkehr in die eigenen Geschichten.
Flügellahm auf Rolltreppen
Berlin: Eine Schere, die zerschnitten hat?
Berlin: Anmache?
Qualität hält sich
Warum eigentlcih gratulieren?
Schöne Tage, unschöne Gedanken
Die Achtsamkeit des einzelnen Betrachters
Unser widerliches Gewürge mit der Nahrung
Ein bisschen mehr Abschied
Sollen verurteilte Pädophile noch mit Kindern arbeiten dürfen?
Die Kundenauswertungsfragebogenbürokratie
Energiewende mit und ohne direkte Demokratie
Leistungsgesellschaft - und die Jungen?
Die Teufelchen der kreativen Geister?
Meine Parlamentarier sehen mich als Warenlager
Wir müssten reden. Mehr und richtig. Und miteinander.
Schwingen: Helden wie Stucki Christian
Handwerk fürs Virtuelle
WhatsApp dehnt das Gruppenerlebnis aus
Unrecht muss man nicht behalten
Rivalen und mehr
Wawrinka: Der Verkannte ist plötzlich ein Vorbild
Vom Resort in die Pension und nach Hause
Wenn's auch in den Ferien anders kommt als erwartet
Lama oder Serviceblitz?
Lebenskunst üben in Madeira
Die Facebook-Trophäe
August 2013
Madeira: Heute stimmen Aufwand und Ertrag perfekt!
Höflich still
Der Vater mit dem Sohne
Ferienerwartungen
Vom Miteinander mit und ohne Einschränkungen
Den Slow Move - Modus finden
Wir sind zu Viele
Tag Nr. 27, aber einmalig
Erste Gedanken auf der Insel
100 minus 24
Verständigung - gewusst wie.
Alter begegnet Respekt
Die manchmalige Mühsal mit diesem Dings, dem Bloggen
Fliegen - muss das sein?
Roger Federer: Wir Fans und seine Niederlagen
Wie es Uhrmacher ticken lassen
Wir sind unsere Inspiration.
Der Kaiser ist einfach noch der Franz
Unzufriedenheit ist Ungeduld ist Erfolg?
Mit Selbstvertrauen lieben können.
Wofür wir unser Geld spenden sollten
Die Kapitäne in der Bundesliga
Schreibend die Zwiebel schälen
Will ich Demokratie, will ich Datenschutz
Hilflos in der vertikalen Verwandtschaft
Die Kunst des Mediators
Uli Hoeness, der Trader, der Dealer
Organspende: Wie entscheiden bei der vorhanden Information?
Vom guten Tag im Glück
Ägyptische Fussballsöldner in Not
Wer nicht (nach)fragt, wird auf Dauer auch nicht nachgefragt
Juli 2013
Kampf mit links
Einsame Entscheidungen von einsamen Menschen
Die Doper und wir
Neuer Morgen, neue Welt
Die Freunde mit den guten Augen
Fussballer und ihre Mühe mit ihrem Status
Das Dazwischen
Im Himmel beschlossene Verbindungen
Mitfreude - eine Freundschaftsgabe
Welche Sicherheit haben und brauchen wir?
Bericht vom letzten Vorposten (Reloaded)
Darf Mandela niemals sterben?
Abschied in den Frieden - X (und Schluss) - Dem Leben zugewandt
Sippentreffen
Abschied in den Frieden - IX - Vor dem Hügel von morgen
Abschied in den Frieden - VIII - Vor dem Winken
Das betende oder flehende Mädchen
Sonntag feiern
Unsere Seelenwärmer
Trauerarbeit: Wie und was erzähle ich - und wem?
Es wird leichter
Abschied in den Frieden - VII - Taub und unwirklich
Abschied in den Frieden -VI- Die Zeit bleibt stehen
Abschied in den Frieden -V-
Abschied in den Frieden -IV-
Abschied in den Frieden - III -
Abschied in den Frieden - II -
Abschied in den Frieden - I -
Das Wichtige am Anfang und am Ende
An der Bettkante
Unsere flüchtige Empörung ohne Identität
Der rechte Staat Deutschland
Juni 2013
Selbstbestimmung (10 Min Schreibwut)*
Rechtgläubigkeit und Selbstgerechtigkeit
Merkel und das Telefon im Hinterzimmer
Wann es so weit ist?
Die Verlockung der Manipulation
EU: Es soll weiter beigetreten werden
Demokratie orientiert sich an Minderheiten
Den Türken die rechte Information?
Wir bestimmen, wer wann spielen darf
Noch so eine App
Wenn sich nicht mal mehr Brasilianer von Fussball ablenken lassen...
Kontrolliert und ausspioniert, aber verhälntismässig?
Anspruch oder Geschenk?
Nach mir, Verehrteste
Von säumigen Selbstdarstellern und anderen leeren Taschen
Hauptprobe für Brasilien
Der Grosse und der Kleine
Neuer (alter) Ärger mit Facebook
Sorglos gierig und bequem
Wenn Unsicherheit gelassen angenommen werden kann
Fitness mit Mass - aber immerhin.
Streit oder Gespräch mit sich selbst
Tennis für alle - und der Club auch?
Das Herz in der Mitte
Wir und unser Thema: Das Wetter
Worte - Verpackung oder Speerspitze?
Gegen die Volkswahl des Bundesrates
Macht und Ordnung?
Organisiert. Irgendwann. Nicht mehr.
Die absolute Spitze und das harte Brot der Guten
Der ungünstige und doch "richtige" Zeitpunkt
Mai 2013
Viel Ware oder viel Auswahl?
Kein Kaffee
Gianna
Die Veränderungen beim gewöhnlichen Warenangebot
Mannschafts- oder Einzelsport?
Verwandtschaft und Familie: Kette oder Zusammenhalt
Katastrophen, hausgemacht
Druck
Probleme sehen - oder eben nicht
Die gepresste Zeit
Scheinbar Gewöhnliches
Missionar oder Ratgeber?
Kameradschaft
Konzentration
Team oder Solitaire: Überzeugung durch Einstellung
Kompetenz
Leben und Sorgen
Rüstung statt Zutrauen
Die Macht jeder Kränkung kann relativ werden
Verantwortung annehmen, fremde Erwartungen ablehnen
Die USA und ihre Krisenherde
Wider das Selbstgerechte
Liebe als Evergreen
Reich an Jahren
Wiedersehen - Zufallsfreude oder mehr?
Gestört in meiner Zeit
Wir geben ihm noch eine Chance
SMS zum Tag: Anerkennung von Selbstlosigkeit
Worte und ihre Zwischenräume
Ohne Identität kein Rückgrat
Selbstsicherheit
Solidarisch sein können und wollen
Doping statt freier Wettbewerb - Sport als Sinnbild
Nichts zu sagen haben
April 2013
Besoffen im Erfolg
GMX-Manipulation in der Hoeness-Berichterstattung
Sag's einfach
Es ist womöglich woanders noch besser?
Frage und Antwort, immer aber im Wort
Selbstvertrauen lässt eigenes Talent nicht unbeachtet
Herzblut, wo kriegst du Nachschub?
Frohnaturen brauchen auch unser Licht
Organtransplantation - zur ganz persönlichen Urteilsfindung
Nicht so direkt wirklich Demokratie
Der Verkäufer und sein Gleichnis
Arbeit schenkt Würde
SMS zum Tag: Die machen, was sie wollen. Und ich?
Uli mit hinterzogenem Image - so oder so.
SMS zum Tag: Die Herausforderung der Macht
SMS zum Tag: beste Freunde
SMS zum Tag: Das liebe Geld
SMS zum Tag: Draussen ist Sturm, drinnen kann trotzdem Ruhe sein
Handwerker, hautnah erlebt
SMS zum Tag: Die Sorge vor dem Zusammenbruch
SMS zum Tag: Der Menschen Stolz und unsere Anerkennung
Rentenvorsorger und Sparer - die eigenverantwortlichen Deppen?
SMS zum Tag: Der Chef und das Lob
Deutschland vs. Beate Zschäpe: Nur Verlierer
SMS zum Tag: Der Ehrgeizige
Fussballbühnen - Beachtung weltweit. Mit Folgen.
SMS zum Tag: Sagen, was man Gutes denkt
Männer wie Tiere
SMS zum Tag: Die Kürze
Ver-Ding: Die Ware Frau, die Ware Kind
SMS zum Tag: Getrennt weiter reisen
SMS zum Tag: Talent. Gerne Junges!
Erfolg von Chinas Gnaden: Medienkampagnen
SMS zum Tag: Zeit für Freunde
SMS zum Tag: Liebe in ihrer reinen Form
Kontakte ohne Strom
SMS zum Tag: Sehnen oder leben?
Danke sagen, Kind!
SMS zum Tag: Von und über die Starken
SMS zum Tag: Manchmal bin ich einfach nur noch müde...
SMS zum Tag: Von der Beharrlichkeit
SMS zum Tag: Die Peinlichkeit der Zivilisation
Wenn die Politik den Sparer anfeindet
Indonesien - ein nächster Gottesstaat?
Verwandtschaft...
SMS zum Tag: Unsere Worte in Kopf und Herz
SMS zum Tag: Wenn's stockt mit dem o.k.
Justiz in Deutschland - für was steht sie?
SMS zum Tag: Glauben im Zweifel
März 2013
Der Doktor wird Mensch?
SMS zum Tag: Veränderung ist auch Wachstum
Zahlen - und ihre (oft) beschränkte Wahrheit
SMS zum Tag: Souveräne Selbstlosigkeit
Feiertag ist eher Lesetag?
Stirb langsam an Karfreitag und anderer Stumpfsinn
SMS zum Tag: Ruhetag
Teilen, nicht berechnen
SMS zum Tag: Wut und Ohnmacht
Die Affäre Petraeus - ein mediales Nichtereignis?
SMS zum Tag: Bis die Narbe nicht mehr schmerzt
Fokus China?
SMS zum Tag: Pläne gegen die Zeit
Die maledeite Installation
SMS zum Tag: Die Kraft neuen Lebens ist um uns
Der ewige Kreislauf
Was der Markt verlangt
Klein und Gross in grossen Problemen
Kalkül oder Altruismus: Hauptsache positive Wirkung
Schäuble - vom Schicksal geschliffener Technokrat?
10 Min - 1 Stichwort: Enteignung
Zypern: Eine Zeitenwende droht
Ist die Union die bessere FDP?
Das offensichtliche, unergründliche Chaos
Begegnung dank Blogging
Wie Gott uns fremd wird - und die Natur
Vom Streit. Im Verwandtsein.
Reden wie di Schwiiizerli
Vor dem Fenster wär's smart
Freundschaftlicher Stadtbesuch
Von Ansprüchen und Urvertrauen
Ideologie? Oder wenigstens Überzeugungen? Wie wir leben...
Bis zur Selbstliebe - ohne Umstände
Frauen beim Sport fotografieren?
Militärdienst oder Milizfolklore?
BER: Ein wirklicher Krisenmanager ist tatsächlich unbezahlbar
Schweiz steht vor einem interessanten politischen Jahr
Das Schweizer Volk watscht die Manager ab
Eines Tages können wir zu alt sein
Von der Erfahrung
Februar 2013
Konkurrenzverbot im Klüngel?
Auf dem Weg zur Spitze geht die Haltung verloren
Demokratie im Dorf
Von der Magie der klassischen Bühne
Bittere Gebrechlichkeit
Für Reisen die Bahn?
Messeroutinen - der tote letzte Tag
Halle 10, Ambiente: Besuch in Asien.
Vom Reim und der Schönheit
Teamsprit für mehr Spirit
Die verbaute Schweiz wird weiter betoniert
Vor einer Kehrtwende
Zeit für Ted
Convenience meint nur Geschmack auf die Schnelle, nicht Gehalt
Die Pharmalobby ist unfassbar
Macht und Leere - egal, mit welchem Papst
Ein Rücktritt mit sehr viel Haltung
Winterblues
Blogger Steinbrück und andere Peinlichkeiten
Skifahrer - noch ein bisschen extremere Spitzensportler
Alte Männer und die Küche: Ein Minenfeld
Rückständige Gesellschaften heute. Und morgen?
Gattungen in Berufen und in allen Kleidern
Arbeitgeber Kirche: Unmögliche Zustände zuhauf.
Deutsche Correctness in Uniform
Irgendwie lutscht sich alles aus
So Tage...
Januar 2013
Ärmlich, dieses Gefeilsche um die Armutsbeschreibung
Der unmögliche Sexismus-Hype
Text und Wirklichkeit. In grossen kleinen Gedanken.
Immer vorwärts bis zum Bruch
Kern von Enttäuschungen - und Freundschaften
Der Westler und der Muselman - Zwei Welten
Sexismus: Ein Problem beider Geschlechter
WEF - Wenigstens reden sie zu einander
Merkel und die EU: Bleiben soll sie dann schon.
Global ist bald (nur) der Währungskrieg
Vom Hochmut zur Demut ist es noch ein weiter Weg
Oprah und Lance - Helden und Medien
Das Schweigen über Geldwäsche
Zauberer und Dampfplauderer - Gift für mich Pessimisten
EDV und IT - der Blutkreislauf der Unternehmen
Das Gemeinschaftswerk namens Dienstpflicht
Soldat in der Falle
Schwerverkehr für helle Köpfe
Apple sollte den Apfel nicht faulen lassen
Vom Sinn einer scheinbaren Mühsal
Toni El Suizo, der Brückenbauer
Reisen bildet erstaunlich ungefährlich
Verdacht auf Vorschuss für Mitarbeiter?
Gesucht: Charakterköpfe. Gefunden: Politiker unserer Zeit
Wir Organe der Gesellschaft sind krank
Juden und andere geplagte Menschen
Das Redaktionsschwein, die arme Sau
Wegelin: Milliarden im Rauch, ein paar Millionen im Feuer
Messegeheimnis: Öffnungszeiten
Irland spart vor
Was wird wohl gespielt, was verhindert?
Indien und seine Frauen. Und unsere Bilder.
Ein Stück Spirit für 2013
Dezember 2012
Zur ARD und Demokratie in Deutschland
Das grosse Negative, oder das kleine Positive?
Die Essenz im Dienst am Menschen
Bürger ohne Bewegung und Inspiration
Unsere Desillusion ist gefährlich
Die Zeit ist immer
Timing der medialen Wirkung
Weihnachten. Für Alle. Das ganze Jahr.
Weinachten. Mit oder ohne Familie Graus oder Schmaus.
Zwei Karrieren - zwei Wege
Präsenz in der eigenen kleinen Welt
Die EU-Parlamentarier und ihre Reputation
Too Big To Jail
Roger Willemsen - eine unbeholfene aber aufrichtige Hommage
Smooth Listening
Gefallen, und auch diesmal wieder aufgestanden
Griechenlands Essensausgabe für die Troika
Die Schweiz und ihre Arbeit
Die (ehemals) rückständigen Schweizer Männer
Das muss Kapitalismus sein?
Die Schweizer Neutralität: Ein schwieriger Segen
Die im Bankgeheimnis steckende Kultur
Die Schweizer und die anderen sind so
Schweiz: Plädoyer für mehr Selbstbewusstsein
Wir sind unser Verhängnis
Sind wir menschlich oder spirituell?
Für mich. Sein. Können
Struktur, Chaos, Anmassung
Was Facebook Gutes bewirkt. Vor allem offline.
Lernen, was andere suchen, oder das, was ich wissen will?
Leben und darüber Schreiben. Zeugnis statt Werbung.
Jobtausch: Der Mönch als Unternehmer. Oder so.
Die Welt gegen Aids. Und wir?
November 2012
Goldman Sachs: Wir Deppen tappen im Dunkeln
Alle irgendwie im Krieg - oder ganz konkret
Priester als Volksverhetzer
Kapitalismus: Viele Konsumenten für wenige Sieger
Schnauze voll, Nachbarschaft leer.
Fakt: Deutsche und Franzosen können nicht miteinander
Bildung als Recht und Herausforderung für alle
Gaza - Nahostkonflikt eine einzige Saga der Unmenschlichkeit
Wie darf ich sterben? Oder wie soll ich sterben?
Die Chinesen - und unser Unbehagen
Kriegsrhetorik im Atheismus
Von wegen Bärenfalle
Krieg per Vogelgezwitscher
10 Min schreiben zu: Information
Ich halte still?
Peer Steinbrück: Die neue Rolle passt (noch?) nicht
Nachfassen
Nach einem Besuch beim Inder
Grippeimpfung: Ein Button für die Hysterie
Heilsarmee rocks Malmö - wenn wir wollen
Roger - manchmal mit Baldrian im Blut
Die edelste Aufgabe des Staates
Wir im Fokus online: Das Clickvieh.
Das Köcheln vor der Revolution
Serviceverbesserung ohne störendes Personal
Tester und Konsumenten und ihre Schnäppchen
Was ist schon Klartext und tiefe Empfindung?
Teilzeitmänner
Noch ein Tag
Die Partei und ihr Gutachten
Ein Tastendruck bei Facebook
Krisenmanager oder doch einfach Politiker
Die USA tickt in Vielem einfach anders
Oktober 2012
Du musst Deine Aufgabe nicht länger ausführen
Sandy und der Wahlkampf
Der doppelte Schuh von Nike - je nach Absatzmarkt
Die Fans auf dem schmalen Grat
Wie steht es um unseren eigenen Willen zu geteilter Zeit?
Mehr Schieflagen als Krisen?
Was die Bienen uns flüstern, bevor sie aussterben
Irgendwann wird's eine Nummer zu gross
Der wirkliche Rücktritt als letzte grosse Aufgabe
Unser Leistungsguru Armstrong am Boden.
Bekenntnisunterricht zur göttlichen Nächstenliebe
Erprobt
Dieser westliche Status...
Acht Jahre Thinkabout
Überleben oder leben?
Der Swiss Shop moppelt doppelt katastrophal (Update)
Bad News - Better Thinking
Empört Euch, es passt grad so schön
Nobelpreispolitik
Lance Armstrong, hochmütiger Anti-Held
Wirtschaftliches Wachstum ist kein Armutskiller
Ein Tag zum Vergessen
Amerika wählt, Europa wundert sich. Wie immer.
Ein Seh- und Lesevergnügen. Eine Empfehlung
Uli Hoeness und sein volles Haus
Bella Zürich
Asylsucher ohne Unterkunft - ein politisches Mittel?
Kritik als Ursache eines Problems?
Dirk Bach
Wo hab ich's her und lass ich Sie (leicht) ran?
September 2012
Kindergeschrei und mehr
Diese Schuld immer tilgen. Dringend.
Steinbruch und Kastanien - Früchte der Natur
In China fehlen ein paar Arbeiter
Abstossend an schwulen Fussballern ist nur das Medieninteresse
Der Fan, die Kurve und wir
Geschafft ist es bis zum Ende nicht
Bilanzfehler an runden Jahrestagen
"Unser" Tessin
Facebook (bald) mehr aufgerufen als Google?
Talent - Segen und Bürde
Unerwartet viel zu entdecken!
Die Vielfalt der Schweiz in ihrer Enge
Mörgeli im Abendrot?
Ein positiv beKloppter
Wenn sich der Staat eigentlich geirrt hat
Ein Happy-End, das keines blieb
Otto Stich ist kein Stachel mehr
Energiewende - Dummheit und Gier bleiben uns erhalten
Migranten und ihre schwierig zu findende Identität
Jobs - und was sie bedeuten (können)
Zwei Tage fürs Gemüt am Jura-Rand
Nachgedanken fürs Jura-Wochenende (2)
Nachgedanken fürs Jura-Wochenende (1)
Ballonfahrt. Warum nur hat es uns allen so sehr gefallen?
In die Luft
Info über Systemausfall - natürlich NACH dem Login
Menschen und ihre Ereignisse
Die Fans - unsere unheimlichen Mitbürger
"Mein Gesicht hat adidas gemacht"
August 2012
Ein grosser Sportsmann tritt ab
Indizes für unseren Wohlstand?
Schwingfeste als nationale Ereignissse
Die Energiewende und anderes, das uns entlarvt
In Bern
Bilderfluten aus einer Geschichtentruhe
Kreativ bis zur einsamen Leere?
Armstrong - Teil unseres Trauerspiels
(Ohn)Macht
Das Organ, das lebende?
Ein Gastgeber. Was für einer!
Macchiavelli Putin
Glück und Unglück
Ein schöner Tag
Jogi Löw: Umgang mit Kritik: Erst verzockt, dann verstockt?
Nützlich
Drei Worte
Von einer Wolke
Ferienerlebnisse behalten ihren Wert
Bleib ruhig
Deutschland mit Europa an einer Art Scheideweg
Wie nur befragt man sein Volk zu Europa?
Spenden für die SVP
Reden können? Zuhören üben.
Eine besondere Geschichte von Olympia
Die Wachsfigur der Republikaner
Die Schweiz benachteiligt die eigenen Bürger
Vom Umgang mit einer Silbermedaille
Eine Art fundamentale Frustration
Etwas viel fehl
Sippenhaft für eine deutsche Ruderin?
Zeit haben, um verrückt zu werden
Nationalschaudertag
Mensch ohne Identität
Juli 2012
Morganella verliert gegen "geistig Behinderte"
Eine bibeltreue Firma (?)
Die Entzündung des Feuers
Olympia und Religion
Die Arbeitszeit als theoretisches Modell
Von neuen Gesellschaftsschichten
Europa: Kurzatmiges Denken, Handeln ohne Verbindlichkeit
Regulierer und Manipulierer im Casino
Veteranen in der Sackgasse. Überall.
Beschneidungsurteil: Wut trifft auf Scham.
Immer noch grösser
Was wird denn da wem beschnitten?
So ein Tag wie ein einziger Schluckauf
Nach dem Erfolg
Die verloren gehende Generation
Mein Glauben - meine Richtschnur
Die SVP und ihre Blogger und Twitterer
Von wegen spätestens 17h00
Über Religion kann ich diskutieren, vom Glauben nur erzählen
Unsere Buddha-Romantik
Zuviel Zeit auf Emfpang?
Ein schönes Drama in drei Akten - mit Fairplay
Die verteufelte Religion
Fast am Ziel
Das perfekte kleine Ereignis
Ich liebe Berlin. Tun das dessen Politiker auch?
Bienen im Kopf
Klagenfurt - Das Literaturtribunal
Wie aussagefähig sind Verbrauchertests? Ein Beispiel.
iPhones, Nespresso-Kapseln - die Goldesel
Das Bild als perfektes Instrument der Manipulation
Juni 2012
Wir in "unseren" Trikots
Kurzatmige Betrachtungen
Es ist wieder mal Fussball mit Deutschland - Update
Europa: Kredite sind noch nicht Verluste.
Die Sache mit der finanziellen Unabhängigkeit
Empören? Und dann?
Die Gruppe und ihre Protagonisten
Aufstieg für Aussenseiter. Und Anerkennung, Respekt?
Das neue Online-Kostüm der NZZ zwickt - auch mich als Leser
Ein Totschlag, der den Staat nicht interessiert
In eigener Sache - Kommentarfunktion
Das erste Sterbehilfegesetz der Schweiz
Ich - als Konversationstölpel
"Quelle: Internet"
Das Handy-Pfand
Wir - die Mahner dieser Welt?
Das ZDF berauschelt Fussballspiele - bitte nicht darüber twittern
Die erhellende Sicht von aussen
Meinungsfreiheit - oder ohne eigene Meinung?
Lachen im Alter ist eine seelig machende Kunst
Arjen Robben gegen Deutschland...
Wird's hier bald T-Shirt-Marketing geben?
Nebel über Niebel?
Allerlei Sensationen
Ein Tag der Geschichten
Einen Unternehmer getroffen
Dank Wasserglas im Internet
Lokaljournalismus. Wunderbar.
Fiebertag, irgendwie
Kunden, die nur noch Konsumenten sind
Oh je, jetzt schreib ich auch noch über's Wetter...
Mehmet Scholls Tanz auf dem schmalen Grat
Der Schaden, den wir anrichten
Mai 2012
Kriege sind lange nicht vorbei - und dann besonders absurd
Schicken Sie mal ein Neues!
Haut die Maut
Hacker-Aktionen: Wenn der Angreifer zum Angegriffenen wird...
Organspende oder Patientenverfügung?
Die Veränderung zum (Un-)Glück
Die niemals verschlossene Tür
Engangement aller für mehr Mittelstand
Messe - Small Talk
Schlechter Beginn...
Stadt-Scouting
Wo bitte darf ich meinen Pass zeigen?
Heute gibt es nur einen richtigen Sieger
Bummeliger Streifzug durch Zürich
Die Entscheidungen für meine Zeit
Regelwerk und sportliche Werte - es wird immer schwieriger
Düsseldorf - Weiteres Chaotenpotential stürmt in die Bundesliga
Das Blog als Übungsplattform für die knappe Form
Lebendiger Muttertag auf dem Friedhof
Muttertag. Einfach ein anderer Tag als Mutter?
Auch ein Geschäftsmodell
Kritiker und ihr Anspruch, ernst genommen zu werden
Optik für den Berufsstolz
Vom Fabrikantenstolz (naive Bemerkungen?)
Befremdliches in Mittelklassehotels
Das Nebensächliche im grandiosen Erker-Aussichtsplätzchen
50'000 deutsche Chefs in der Schweiz und was der Tagi daraus macht.
Die Forderung nach Menschenrechten braucht keine hoch schwappende Empörung, sondern Hartnäckigkeit
Ausrasten im Raster
Lokalkoloriges II
Lokalkoloriges I
Wir Trickser und Fälscher
April 2012
Irritationen
Der Laptop auf der Blumenwiese
Integration: Etwas Wurzelerde beisteuern
Jahreszeiten
Das nächste Deckmäntelchen der Entrüstung
Platzhirsche auf Zeit
Brady Dougan und die Schuldlosigkeit
Auf der einen Bahn ins gleiche Fahrwasser
Die Piraten sind die Partei, die dem Volk am meisten zutraut.
Wer ist der wirklich Grösste? Und was macht diese Grösse aus?
Die Sonne in uns
Die andere Sicht auf die Welt
Kein Verlass mehr auf gar nichts?
Verlieren gegen Zürcher
Du bist da und doch frei
Sein Theater ist auch unser Theater
Christian Streich. So was von gerade.
Ein toter Fussballer lässt uns nur scheinbar still stehen
500g Broccoli. Stück für Stück.
Das nicht kommunizierte Kommunikationsmittel hilft nun kommunizieren
Vernetzt oder bald abgehängt?
Alter Sack
Je bodenlos verliebt?
Swissness - noch immer ein Wert
Wenn der Tag gegen dich gewettet hat...
Bleibende Voraussetzungen für unseren Wohlstand
Auch Karlsruhe legitimiert nur passive Entgegennahem von Steuerdaten
Fastentag. Fast ruhige Tage.
Sinn für Notwendiges statt Empörung
Die "BILD" ist empört und klagt die Schweiz an - auch via Justiz
Direkte Demokratie und das richtige Recht
Der erfolgreiche Rücktritt
Die Steuerfrage bringt uns ausser Rand und Band
März 2012
Schrubben in den Blüten
Flachs als Flechte der Freundschaft
Sie haben fünf Minuten, aber nicht mehr
Die Mehrheit der Minderheiten
Der Staat sind wir. Mit Rentenvertrag.
Staatsanwaltschaften immer häufiger vor dem Mikrofon
Fremd ist anders ist falsch
Ankommen in der zweiten Halbzeit
Die USA ganz mau legal zum Datenklau
Combox funktionerte zumindest bei der Swisscom nicht
Frühlingsboten, irgendwie
Vom nicht leeren Blick und der knappen Zeit
Aufrichtige Freude
Falschfahrer - und dann?
Lesen und Schreiben
Der Präsident und die Bürger
Von den Goldmännern. Und allen anderen auch.
Zwischen Listen
Ready for take off - auch innerlich
Ein Spaziergang am Ende
Bald festen Boden unter den Füssen
Ein stürmischer und darum ruhiger Tag
Dieses schlechte Wetter lassen wir uns gefallen
Klamm, aber gaaanz warm ums Herz
Zu spektakulär zum Bloggen
Zick-Zack in Hammerfest - Notfalltaxidienst inklusive
Rauhere See - Nordlichter gibt es weiterhin
Wir komischen Viecher
Sonne am Nordkap
Der schmale Grat des "teuren" Angebots

Schon wieder Nordlicht
Nordlicht
Kurzaufenthalt in Trondheim
Die Hurtigruten-Gelassenheit hat uns erreicht
Abfahrt
Angekommen. Mit Ruhepuls.
In Bergen haben meine Ferien begonnen
Februar 2012
Die Logarithmen zu unseren Diensten...
Einfach mal so verreisen - das ist eher komplizierter geworden.
Bayern wie ausgewechselt
Neue Reiseziele sind schon beim Packen eine Herausforderung
Der Soldat hat keine Chance
Kein Abbruch vor dem Aufbruch
Noch mal was zu den grauen Kästchen - ganz grau spontan
Basel und Bayern: Rudel oder Haufen
Genesung ist oft ein Sieg der Zuversicht
Familie Wulff: Die Süddeutsche bleibt ganz nah dran.
Das kleine Glück, das bleibende
Wie es den Medien gefällt und was ihnen gefällt
Neuer Laptop, schlimme Farben
Wulff macht den Weg frei.
Für Kampfjets spenden
5 Minuten Betroffenheit über unser Unvermögen
Amt und Würde, von Volkes Gnaden?
Doping. Geständnisse, wenn allgemeines Eingeständnis fehlt?
Langfinger mit leichtem Spiel
Handycharme
Gebt uns Zonen, gebt uns Ordnung
Pendelbeobachtung
Urheberrecht. Wie es den etablierten Medien gerade so beliebt.
Die sichere Bank...
Die rasende Gotthardpost
Was wir uns vorrechnen lassen, und was nicht
Die Macht des Wortes und sein Ton
Sch...kälte?!
Schweizer Fussball und Schweizer Fernsehen
Wir, die Esel am Berg
Januar 2012
Wird die Causa Wulff auch zur Medienaffäre?
Freiheit: Wie viel Mut sie doch kostet! Und Leben.
Die Gebärden des Siegers
Keine Kapitäne mit Verantwortungsgefühl und Verstand für das Schiff
Die SVP-Fraktion scheiterte beim Versuch, Demokratie zu spielen
Der Final der Sirenen
Eine gute Erfahrung und ein entsprechender Nachhalt
Die Aids-Hilfe und wir: Ein Spiegel
Unser Energiebedarf lässt uns blinde Kuh spielen
Offen für mehr Lebensqualität
Wo sie so schwer fällt, die Liebe
Weltweit knuddeln bitte
Vom Hochmut
Handwerker und Lieferwagenfahrer
Unbeachtet in der Weltspitze
Das Glück ist nie weit weg
Kommt mehr Licht in die Schweizer Medienlandschaft?
Die Menschenkinder Brad Spence und Gage Ferguson
Frauen und Männer in Ägypten...
Jubel in den Alpen - Ein Event
Unsere unaufrichtige Entrüstung
Medikamente nur gegen Bares?
Shit happens - und vertrocknet
Offener Brief an Roger Köppel
Der Rücktritt eines Präsidenten
Hildebrand tritt per sofort zurück
Baby-Handling: Tipps, nicht nur für ungeschickte Väter
Wird der Fall Hildebrand zum Fall der Weltwoche?
Was ist und bleibt
Ich bin SVP-müde
Endlos dichten. Wirklich endlos.
Die nächste Katastrophe ist angerichtet
Sport als Gemütsindikator - und Lehrer
Einfache Bedienung. Pah!
Vom Glück der Bescheidenheit
Jungs und Mädels, wir brauchen euch
Dezember 2011
Danke für Ihr Fragen und Erzählen
Demokratie - was auch immer das sein mag
Ausverkauf - tatsächlich ein Schnäppchen, irgendwie.
Didier Défagos herausragendste Leistung
Von wegen Informationsgesellschaft: Bedeutendes bleibt uns fremd
Die wahre Mühsal ist unsere Einstellung
Planen für die Zukunft, Leben in der Gegenwart
Wulff: Der einstige Scharfmacher wider den Klüngel
Unsere Geschichte und wir
Ein Operettenleben?
Zeit für Steigerungsversuche der Lebenskunst
Thinkabout: Täglich neu. Spätestens um 17h00
Die Heilsarmee wird wahrgenommen - nun auch von mir
Arbeitsbedingungen: Heute Zara, und morgen die Konkurrenz
Schneeschipp-Timing per Internet (Notiz, Link)
Auch jetzt mal einen Ärger zulassen
Politker: Was wie war, muss klar sein dürfen
Still die Nacht, seelig der Moment
Neue Wortschöpfung
Vor dem Sturm(?)
Ein Präsident einer Atommacht, der plötzlich unauffindbar ist
Wenn Unterlippen ins Zentrum rücken
Die Schweiz wird weiter regiert. Hoffentlich.
Sebastian Vettel etwas besser kennen lernen
Shaqiri am Ball und am Mikrophon - und in der Fremde? (Link, Notiz)
Humor, die schöne weise Kunst
Mit Sarah Meier nochmals feiern (Link)
Hartnäckig geduldig mit sich bleiben
Gigant Apple wird unsympathisch wie seinerzeit Microsoft
Solar-Energie in China - und als globales Business (Link)
Definiere: Konkordanz (Link, Notiz)
Was der Laubbläser über uns verrät (Notiz)
Notiz: Warenhaus ohne Verkäufer?
Von der Kunst des Gemüts
Link: Vorselektionen für einen Kalender
Notiz: Weihnachtskarten schreiben?
Von Gaunern in feinem Tuch
Wissen, wer finanziert, und also regiert
Samira kämpft für unsere bessere Welt
Link: Willkommen im Club, Wladimir
Die Krux mit den Good News
Link: Bürgerkrieg in Syrien
Mit in Europa?
November 2011
Link: US-Multis erpressen Obama
Zwei Looks für zwei Textkategorien
Traurig durch den Advent
Strippenzieher und ihre Politdarsteller
Europas Bruchstellen - wo sind die Taten?
Thinkabout ist Grufti – ob sich das je nochmals ändert?
Ich kann ihn nicht riechen
Der moralingetränkte Boulevard von eigenen Gnaden
Der eine Moment
Notiz: Die Besten haben die stärkste Psyche
Wir graben uns in den Schlund der Erde
Notiz: Soldaten für Mütter und Kinder?!
Notiz: Zum Schreiben
Roger Federer: Phantastisch normal
Notiz / Link: Mister Cane, Präsidentschaftskandidat
Top-Managerinnen
Erst tadeln, dann sogar anpreisen?
Thinkabout erweitert sein Archiv
In der Mehrheit Minderheit sein und bleiben
Link: Thomas Minder für Schaffhausen
Nach dem Willen des Volkes
Notiz: Noch ein Foto?
Notiz: Zuschauer-Garant Federer
Zufriedenheitsbenchmark im Altersheim
Link: Todeszelle
Ratschläge für Morgen
Link: Anonymous will in Mexio korrupte Beamte outen
Notiz: Eine herrlich altmodische Bloggerin getroffen
Link:Nordkoreas Sportförderung und seine Menschen
Demokratie lernen: Die Meinungshoheit anstreben
Von Buttons, die mir nicht gefallen
Notiz zur Demokratie: Legitimation
Gemälde der besonderen Art
Kleine Anmerkungen zur Toleranz
Anmerkungen zu einer kleinen Fotostudie
Dinge wachsen lassen
Link: Papandreou will das Volk fragen, und die Börsen kriegen Panik
Notiz: Steve Jobs: Wie öffentlich soll eine Grabrede sein? Oder werden?
Oktober 2011
Ich: Erster Gegner meiner guten Idee
Geld
Bobby California ist jetzt ein normaler Blogger
Link: Prostbewegung
Die Schweizer Politik: Sachlicher und ideenreicher?
Zwischen den Ansprüchen
Europa in (Er-)Klärungsnot
Die Trockenlegung von Wikileaks
Google plus will Thinkabout nicht
Fremd bleiben in seiner Welt
Geschockt – Grosses Wort, kleine Empfindung
Qualitatives Wachstum ist keine Raumforderung
Kontaktsuche
Vom Risiko (zu) billiger Produkte
Das letzte Stück ist schwer
Die Zuneigung fühlen - und ihr auch eine Sprache geben!
Die USA und die Demokratie. Die eigene.
Internetsuche in grau
Gegen unsere innere Glaubwürdigkeit
Thorsten Fink: Schlechter Stil?
Eine neue Freude, da bin ich mir sicher
Information: Teilen statt herrschen - und damit arbeiten
Island und seine Geschichten
Es ist Zeit, Kleines wichtig zu nehmen.
Das Kind, das sexuelle Wesen?
Notiz: Bühnenmagie
Krise. In der Haltung – und im Ton.
Steve Jobs in Kleidern
Netz, Bewegung und Begegnung
Die Slowakei und die Pleite der andern
Betroffenheitsgetue bitte abbrechen!
Wenn Menschen gratwandern
Der unglückliche Sven Glückspilz
September 2011
Andrea Hämmerle schwelgt nochmals in Erinnerungen
Für ein bisschen müheloses Leben
Weggefährtin
Einfall der Matronen
Aus einem Spital: Usanzen von Instanzen
Dank Thomas Matter zum Matterhorn
Von der U-Bahn und uns
Bloggen im Kopf
Abflugzeit ist nie gleich Ankunfstzeit
Eine Lesereise in der S-Bahn
Nasse Zündkerzen - sie werden über Nacht trocknen.
Wie ich meinen Reisepass wieder finden durfte
Gesucht wird das ehrliche Wort. Wirklich?
Über den Gotthardpass heim ins Daheim
Zum Abschluss verwunschen schöne Momente
Zahlen zur Schweiz
Fenster eingesetzt, Lärm verflogen
Nicht nur südländische Genussfreuden - in passender Umgebung
Sensation Verzascatal und Carl Hirschmann
Fern ab von Alltagsgedanken
Kaputt
Wenn aus Lärm wieder Klänge werden
Wir werden das Tempo weiter drosseln
Ferien. Zeit für ruhige Geschichten voller Frieden.
Der beste Kamerad für die Reise
Halbwertiges Netzallerlei
Macht das Fenster für einander auf
Ferientage vergoogeln
Mobiles Internet - zum Haareraufen
August 2011
Ein Leser aus Fleisch und Blut
Von der Schulter, der kalten
Steve Jobs und das öffentliche Interesse
Ein Tag für alle - Sieger und Teilnehmer. Für eine Gemeinschaft.
Leisten, was man kann
Liebeserklärung an den Humor
17 Staaten, hunderte Profilneurotiker
Ist am Ende alles gut?
Mal weg zum Fest
Den Ärger aus der Hand legen
Wie ich denke, so sieht mein Leben aus
Geschenkte Freude. Ganz tief.
Wenn der Beste nicht kriegt, was er zu verdienen glaubt...
Ein alter Spruch. Sehr aktuell.
Kampf im Schweizer Detailhandel
Werbung ist NICHT Glücksache
Die Schweiz kämpft um ihre Industrie
Vom Star zum Patienten – und zurück?
Auf dem Gleis ins Nirgendwo
Wiederwahl für Sparer?
Schweiz, ganz kämpferisch
Wenn's rund geht, aber nicht rund läuft
Entkommen...
Als Anfänger in einen Tennisclub?
Leistungsbereit durch die Betriebsferien
Vom Ausdruck, und was ihm voraus geht
Jede Schreibblase hat eine Wirkung
Das WWW ist volljährig. Wir auch?
Gedanken über die Kreativität
Schweiz, ganz hart
Lookabout – Zeigen, was ich sehe
Ordnung ist das halbe Lesen
Wir feiern uns ein bisschen
Juli 2011
Eine Million willige Roboter
Wir sind absurd
Zu einem baldigen Abschied
In den älteren Schichten meiner Seele stöbern
Sind wir auch stolz auf "unsere" Jungen?
Würdigung: Ein Lehrer für alle
Norwegen: Offen bleibende Herzen einer offenen Gesellschaft
Ganz grosses Kino war die dreiwöchige Tortur auf jeden Fall.
Wenn sich nur noch Enge ausbreitet?
Spontanität – kann man das wieder lernen?
Verträge schliessen – gerade weil man sich verträgt
Kommunikation als Zeichen des Respekts
Euro-Kriterien erfüllt? Deutschland Nein, Bulgarien Ja.
Die richtige Google-Werbung am richtigen Ort
Schade
Du Freund
Mal eine Frage haben. Eine wirkliche.
Ein Spuk für Minuten – mit Folgen
Standing Ovation für besonderes Teamwork
Eigentlich…. bin ich sprachlos
Dann üben wir mal weiter
Gerechtigkeit ohne Garantieschein
Schweizer Minarette sind keine Frage für Prinzipienreiter
Notiz: Mal eben ein Tag zum Vergessen, irgendwie.
Notiz über "Diesen ganz Anderen"
Kopfüber gerettet
Bloggen fällt heute aus...
Vor einem Grosseinsatz
Ein Buch für zwei Personen
Die Macht des Verdachts eines sexuellen Übergriffs
Chinas Geld, unsere Moral
Juni 2011
Block und die anderen
Besondere Zahlen – besonderes Jahr?
Die Kernfrage an Zuwanderer
Wir verursachen Konsequenzen
Unser Gesicht auf Bildern
Unser Leben in Bildern
Für die Firma
Wort für Wort ein Mensch
Mitarbeiter ansprechen - auch mal ohne Arbeit im Gepäck...
Die Schweizer Granit, Xherdan, Innocent, Admir und und und…
Die Kunst des Rücktritts
Ein Tag fürs Tennis und die Kameradschaft
Die Verkäufermedaille in Gold
Freude an der Netzarbeit
Väter und ihre Söhne, gestern und heute
Schweizer Lohnzahlungen in Euro?
Gerade im Ungleichgewicht dreht sich das Geld noch schneller
Lernen zur Zeit. Mit Freude, wann immer möglich.
Respekt für Arbeit
Spaziergang an der Reuss - in Wort und Bild
Die chronisch Unzufriedenen
Mein virtuelles Ding
Alles nur auf Zeit
Ein Team. Auf und neben dem Platz.
Die Jugend will arbeiten - wenn sie könnte
Sie spricht vom Sterben
Blockade im eigenen Kopf
Nicht angeschmiert bin ich, nur angesprochen
Ethik – eine Geschmacksfrage?
Ein Teil sein.
Mai 2011
Seealpsee und Aescher - Bilderstrecke
Heimatgefühl - ganz unkitschig
Krisen und andere Chancen zur Veränderung
Falsche Ziele und falsches Tempo
Voller Sensationen fern aller Rekorde
Gastfreund sein, kann sehr harte Arbeit bedeuten
Nachhaltig - aber natürlich! Wirklich?
Vom Menschen und seiner Wärme
Morgens früh im Sardinenrüttler
Es ist nur ein Tennismatch
So viele Schuldenkönige, die zu Bettlern werden können
Wenn Schönes immer wieder glänzt
Aus einem Lehrlingsleben
Pausen im Sausen
Genesung, ganz ohne Wunder, und doch…
Wissen, wofür
Doch noch ein Portrait
Paparazzi mit - ich schwöre - guten Absichten
Perfekte Momente
Blick zurück: Mainz, Tunesien, Berlin u.m.
Street View: Eh völlig unnötig
Auch und gerade Bio-Produkte müssten doch schmecken...
Vom Lauf, Momentum, vom Denken und vom Zweifeln, und...
Was immer wichtig sein darf
Ich frag' mal nach dir
Mein Job, mein Haus, mein Auto, meine Frau
Liebe - Angesichts der Weite unseres Lebens
Zeit, das Spielen zu lernen
Freud und Leid, Tag für Tag
In der Gewalt sind auch die Sieger Verlierer
Ein Symbol ist tot. Und sonst?
Wider den Ärger
April 2011
Ich darf es jeden Tag wieder mit mir versuchen
Die AHV ist erstaunlich gesund. Und gerecht?
Hat DIE ZEIT wirklich Zeit für die Schweiz?
China: Verträge mit Fallenstellern?
Den Hader aushalten, den Kummer teilen, den Mut suchen
Sorgen entsorgen. Ein erster Schritt.
Ostern – wirklich ein Fest
Blogs – Sprachrohr für mehr als Aktualität?
Unser Buch der Bücher
Bundesanwaltschaft: Ein Schweizer Justizskandal
Was soll bei uns wachsen? Und wie nur...?
Von Abrieb, Umtrieb, Antrieb und weniger
Ein Tag voller Fügungen
Heiter weiter gelassen
Frühling. Der Mutmacher.
Die CVP steigt in den Atomenergie-Ausstieg ein
Wir haben Tag und Nacht in uns
Es soll wieder lichter werden
Zuviel News, zuviel Auswahl
Fleischlos ist noch immer hirnlos
2011-04-10: Nachgedanken zur Natur, der ersehnten
2011-04-09: Liberales Gedankengut und eine Form von Glück
Gegen Kurzsicht und für mehr Langfrist
2011-04-08: Nachgedanken zum Tagen und Blochern
2011-04-07: Nachgedanken zum Altern, alten Bekannten u. m.
Wie weit führt unsere grüne Vernunft?
2011-04-06: Nachgedanken zu Patientendasein und Cricket
Der Captain ist von Bord - auf der Brücke stand er eigentlich nie...
2011-04-05: Nachgedanken wider den Hader u. fürs Schmalbuchlesen
2011-04-04: Nachgedanken zu Instant-Medizin, Technikern ohne Demut u.m.
Grünliberale werden zu einer neuen Schweizer Kraft
2011-04-03: Nachgedanken
2011-04-02: Nachgedanken
Japan: Empfehlung einer Informationsquelle
2011-04-01: Nachgedanken
Was ist noch gesund an unserem Wachstumsglauben?
März 2011
2011-03-31: Nachgedanken
Patient auf Reisen
2011-03-30: Nachgedanken
Der Patient, der gut tut
Hausarbeit. Für uns.
Der Bruder Schmerz und seine Tablette
Richtige Regeln, aufrichtige Fairness, unschuldige Begeisterung
Das Problem mit den schönen Sätzen
Wehr' dich, aber verlier' dich nicht
Was ist Europa ohne Markt?
Wenn es ganz wundervoll schmeckt
Einfach nur idiotisch, dieses Gekreische
Wir wissen zu wenig – und doch genug
Für Liebe müsste immer Zeit sein
Sonntagslicht
Das Elend der Welt kommt manchmal später
Beten für Japan. Und dann?
Schweizer und ihre Krisensituationen
Unsere Moral im Tank
Noch so eine Gier mit Folgen
Abschiede, die nicht sein dürfen?
Ein Sportler mit Zivilcourage als Provokation für Funktionäre?
Information in Krisenlagen ist immer schwierig
In meiner Ordnung ist Frieden
Lassen Sie sich bezwitschern. Eine Empfehlung.
Wie weiter mit der Wissenschaft?
Wir Saubermenschen
Hallo…?
10 Min schreiben – 2 Min lesen: Gleichgewicht
Haltung kann einen roten Faden spinnen
Aufregung – und dann?
Der Geduldige gehört sich selbst
Sich wandelnde Arbeitsstellen wandern weiter – wer wandert mit?
Wann wo wie du zuerst – und warum eigentlich nicht?
Mehr Langeweile wäre schön
Wenn nur der Mangel grösser wird…
Zu Guttenbergs Kolleginnen: In die innere Klausur!
Februar 2011
Mensch mit Seele sein
Aufbruch aus Zusammenbrüchen?
Stundenhalt: Die Krux mit der Anerkennung
An einem Ende
Die Jugend - unser Kapital?
Starke Schwächen und andere herausragende Eigenschaften
Das politische Desaster rund um zu Guttenberg
Wir Bessermeinenden
Wollen Sie lesen, was ich denke? Ja doch, oder?
Hans Juckers viel zu endgültiger Abschied
Fehler - ja! Und Stärken auch.
Der Magistrat mit Plagiat
Konsumententipps für die Tonne
Die kleinste Zelle und ich
Frau wird öfters Chef
Von viel Beschäftigten und oft Einsamen
Segensreiche Zwischenräume
Auch Fabriken sind mobil
Alice im Kachelfeuer – es reicht!
Was bleibt hinter der Stirn?
Kein Recht auf Meinungsäusserung ist je garantiert
Brauchen Vegetarier noch Fürsprecher?
Journalismus in Kairo - Gedanken für Korrespondenten
Backlinkanfragen sollte man wirklich hinter sich lassen...
Das drohende zu Spät
Schreiben. So richtig schön langsam. Und konzentriert.
Der ideale Mann ist ohne seine Frau nichts Ganzes
Januar 2011
Ist mein Vorteil so gross wie Ihrer?
Sarah Meier wunderbar. Und real.
Die Politik, die wir verdienen
Mehr Datenschutz für Kinder - Eltern seht hin!
Bitte den Grössenwahn vor der Blogtür lassen!
Mächtige, Denkende, Forschende und Regierende vereint
Wenn Pensionskassen ihre Administrationskosten entdecken...
mycomfor - Ein News-Radar mit Diskussionsplattformen
So, wie wir die Dinge sehen, müssen sie für andere nicht sein
Die verbale Faust ist auch nicht gerade harmlos
Die Hahnenkämpfe finden statt
Mehr haben. Aber von was und wofür?
Von der Liebe in den eigenen Widerhall...
50 Euro für so was Linkes!??
Hinwendung zu einer alten schönen Gewohnheit
Wegsehen gilt nicht. Nicht länger.
Nicht brüllen. Zusammenleben üben.
Was, wenn meine Identität nicht das ist, was du sehen willst?
Vom liebevollen Hintergrund
Missmutig Rost ansetzen?
Unsere Massen sind eben erdrückend
Mehr Markt, mehr Skandal - für einen Moment ist das fatal
Dort Armut, hier Geiz: Die andern hungern, wir essen Dioxin
In ruhenden Gewässern
Das eigene Innere
Todesstrafen, HIV, Berliner S-Bahnen, Windturbinen und Handel
Aufbruch aus der Burg zu neuen Taten
In dunkler Kälte
Die Einsamkeit da oben
Bildersprachen - ein Nachtrag aus dem November
Eine unerwartete Wieder-Entdeckung
Statistik, Bilanz, Qualifikation - Und was das bedeuten könnte
Dezember 2010
Ein bisschen Nabelschau zum Jahresende
Nachweihnachtliches von der Bahnhofstrasse
Wenn man wirklich was zu feiern hat
Doch ein Nagelhaus im Raum Zürich
Der "Blick" kämpft für das richtige Frauenbild in Männerköpfen
Von allerlei Unrecht, Doping und mehr...
Fern ab von Weihnachtshavarien
Christenverfolgungen - düften auch durchs Jahr ein politisches Thema sein
Alles Liebe für Sie
Heisig nachholen, Sarrazin überholen, bitte!
Was die Grossen so gross sein lässt: Respekt
Vom unserem Umgang mit Wohltätern
Ein wenig E-Mail-Knigge, please...
Marketing ist manchmal Glückssache
Es besser haben...
Ärztemigration
Europa - mehr als ein kriselnder Wirtschaftsverbund?
Hallelujah - das Leben bleibt lebenswert
Boni - Krux
Ein Beispiel für muslimischen Religionsunterricht
"Ich-sollte-Dinge" und entwichene Gedankenblitze
Chinas Unverständnis ist verständlich, aber nicht akzeptabel
Das Internet ist auch nicht frei
Berufsmiesepeter?
Friedensnobelpreis: Oslo ist manchen zu weit
Das Internet ist nicht beherrschbar
Macht und Gier in der Welt - aber daheim?
Einer besonderen Gemeinsamkeit zu Ehren
Heute startet ein Sieger!
Lebensfreude in der Küche
Datenklau und Sicherheitsverlust - für alle
Etwas stöhnt noch in mir
Wieder mal Jubiläum
November 2010
Vom Gemeinsamen in uns
Dann mache ich mich mal auf die Suche...
Nie ohne Vertrauen sein
Eine Enttäuschung, die sich erst setzen muss
Change? Yes, we can. Cablecom einmal anders.
Ausgepowert - aber saumässig freudig!
Politisches und wirtschaftliches Kalkül - und mittelständischer Unmut
Es wird knapp
Am Anfang übe ich ein bisschen Warten
Die Pace stimmt noch nicht
Hindurch gehen
Das neue alte Leben und seine Zeit
Auf dem Weg, gesund und klarsichtiger zu werden
Älter werden ist nicht schwer
runterfahren...
Ein Mann mit Körper und Geist und Charme
Nicht vergebens. Nie.
Marcello sieht die Aussicht nicht mehr
Das besondere Inserat für eine Lebensstellung, 100%
Die SVP kann (noch) gar nicht verlieren
Nacht im afrikanischen Busch
Thinkabouts Wife bloggt nun selbst auch!
Thinkabouts Twitterzeitung
Ich bin drin - endlich!
Die tägliche Schau auf den Bau
Baggern, Saufen, Feiern und mehr, viel mehr
Körperwelten nun im WWW im Geschäft
Und was für Punkte sammeln Sie?
So schnell scheint alles vergessen
Oktober 2010
Einfach unsauber, (die NZZ über) die UBS
Nicht integriert - und das im Spital
Geschärfte Alltagssinne allenthalben
Zigarettenrauch
Es geht aufwärts
Das Internet macht's billiger
Stolpernd in den Alltag...
Danke Euch, Kollegen!
Zuhause - in Dankbarkeit
Alte lebendige Geschichten
Mal weiss gedacht
Blog-Kindergeburtstag Nr. 6
Schön war's. Die Bilder aus dem Blenio-Tal.
Zwischen den Ärzten
Ist die Schweizer Volksseele besonders schwierig?
Sie sind nicht bei Facebook? Vielleicht doch!
Der Bundespräsident aller Einwohner
Ein bisschen lernen wie "man" Krimis schreibt?
Wieder daheim - Vieles ist hier auch schön
Das Buch: Spannend oder...
Ein Hauch Milde als Geschenk
Ein Tag, wunderbarer und länger als gedacht
Atheisten oder Christen - Menschen braucht das Land
Deutsche Autos für eine deutsche Klimaeffizienz
Vorsätzliche Feriengedanken
Wir haben es getan!
West und Ost - und auf beiden Seiten Neugier!
September 2010
Die Pflegerin und der Patient
Abschied. Noch einmal
5 Stunden geblockte Freizeit pro Tag?
Mehr Demokratie, aber wie?
Zeitsorge
Vom kleinen Grossen
Gut, darf es mal still werden.
Stadtkenntnisse
Wenn man am Morgen schon kleben bleibt...
Emil empfiehlt Rivella
Thinkabouts versuchen es spontan
Erinnerungsstücke aus dem Scanner
Die gute geschäftliche Beziehung
Momentan ist nur ein Moment
Noch so ein Abend
Gefühltes Leben ist geschenktes Leben
Wenn es aus der falschen Ecke tönt...
Das Beispiel, das Leid nicht elend bleiben lässt
Lebenshilfe aus dem Altersheim
Unser heutiges Gerangel
Ein Teil sein, und darin ganz werden
Zu Tisch gebeten
Wir Glücksschweinchen - und weit und breit kein Metzger
Chaos im Hintergrund oder auch davor...
Benaglio will beim Vaterwerden dabei sein
Ein Stück Psychologie
Vom ehrlichen fröhlichen und traurigen Ausdruck
August 2010
Bombastisch tot
Von der stillen Arbeit an Nichts bis zur grossen Reise
Sport für alle mit mehr oder weniger Meisterschaft
Let's Play Like Kids
Von Formen von Einsamkeit vor Tastaturen
Fallfrei geborgen sein
Ein bisschen Armee geht nicht
Wanderung auf den Schilt, Bilder
Das Leben ist nicht gestorben
Ein Tag fürs Leben
Packendes Real Life
Tell Federer?
Vom Lauf und der Fallstrickleiter und ...
Schluss mit Bildergau, ein Dank und neue Freude
Da kommt eine Kollegin
Kleiner Bildergau
Genauer bitte! Und ehrlicher.
Gestatten: Meine Lehrmeisterin - und andere Arbeiter
Zufallsbeobachtung
Das kleine Unglaubliche, das auch Ihnen sicher geschieht
Ein Abend zum Festhalten
Die Erde hat homo sapiens
Meine angegossene Wohlfühlgarantie
Wir und unsere Welt
Weg mit der schlechten Laune
Balance
Bald ist es vorbei
Kambodscha - und andere Beispiele unserer Anmassung
Medial ist real oder auch nicht...
Das Freundschaftsgeschenk neuer Achtsamkeit
Juli 2010
Kreative Genussfreuden
Umweltschutz - eine Art Versöhnung
Es naht Post
Für die lohnende Sache geht es immer zur Sache
Wie ich Mariano kennen lernte
Das Wunder Technik für den Menschen
Lesereise mit Selbstreflexen eines Bloggers
Schüler ohne Noten und ohne Rüstzeug
Die Menschheit auf der Deponie
Eigenverantwortung ist (nicht) wandelbar?
Ein Fussballfamilienfest
Heute machen wir mal bei gestern weiter
Die Schweiz ist richtungsweisend anders
Menschen, die (bald) nicht mehr bloggen, aber weiter schreiben werden
Ein Abschied als kleine Fragestunde mit mir selbst
Von Gaspedalen und anderen Turbo-Gerüchte-Beschleunigern
Schluss mit Bio aus dem Hofladen
Auf dich, Bernie!
Mehr als nur den Respekt verloren
Das Sinnbild Teamsport: Regeln für mehr Freude
Auch Sie sind informiert. Wirklich?
Vom Wert der Verbindlichkeit und Autoritäten
Glücklich gefügte Tage
Was Besseres (zu) tun?
Unter Kollegen
Die Mär von den langsamen Schweizern
Der eine Moment im Satz
Der Verrat der Schweizer Europarats-Parlamentarier
Ein Vorschlag für ein Drei-Punkte-Leitsystem
Juni 2010
Bloggen, reden oder Klappe halten?
Ein Unternehmer, der nie Manager wurde
Regelwerk Natur
Was ist die "richtige" Frauenquote?
Wieder unbeschwert Fussball gucken
Fallmaschen im männlichen Gestrick
Wahnisnn in Wimbledon - ein aktueller Hinweis
Sonst macht es einfach ein anderer
Die Macht unbedachter Worte
Vorschläge für Boni-Pro-Bono-Programme
Von Rassen, Massen und Teams
Ein Gedankenschritt zu wirklicher Freiheit
Die Schweiz und ihre Helden...
Thinkaboutcity erlebte ein Lehrstück direkter Demokratie
Diesen Moment geniesse ich jetzt einfach
Der Fussball verbindet Völker - und erzählt von Menschen
Ein Stück Alltag neu besonders machen
Der Schreibprozess als Performance? [1]
Interviews à la rebell.tv - Radio zum Gesprächhören
Bald denkt es laut
Die Krux mit der Anerkennung
Nadal - trotz NIKE
Nieten allenthalben?
Europa und die jungen deutschen Generationen
Vom Unvermeidlichen
Ob die Freude noch kommt?
Wer Thinkabout kennt, ist vorgewarnt
Mai 2010
Die Wahrheiten sind einfach
Thinkabout wird alt. Auch er.
Männer- oder Frauen- oder Teamarbeit?
Ein wirklicher Anschlag auf die Religionsfreiheit
Vom Spieler zum Zuschauer - eine Art Zeitfluss
Kindsein. Punkt.
Spielfreude fürs Leben
Facebook für virtuelle Hooligans
Verschiedene Spurenlegungen, ähnliche Funde
Eine Frau Carla Armin in Not
Tagebuch-Gedankenfetzen
Dann machen wir mal Quote
Sechs Stunden auf dem Weg zum Check-In - Eine (Zwischen-)Bilanz
Vorsorge - und was sie wirklich kosten könnte
Buchweisheiten statt Informationseinheiten
Unseren Rohstoff mehren, aber plötzlich!
Staunen statt wundern
Das fragende Zeichen Afrika
Der Lauf der Dinge und mein Gang der Welt
Mangelnder Respekt für Wawrinka
Die Realität ist immer vielschichtiger als die Information
Wir Schweizer Europäer und unser Staat
Discount: Blöd oder geil oder was?
Wirklich ein besonderer Tag
Vermummungsverbot für alle
Muslime: Zentral scheint nur Ratlosigkeit zu sein...
Kommunikation und Netz und Interaktion und Konfusion und...
Wieviel Deut scheren Sie sich ums Internet?
Gedankenlos in den Schlaf dämmern
Getrennte Wege
April 2010
Gegengewalt
Eine sonnige Zugfahrt
Landebahn der Stille
In Wuschels Reich
Flugreisen in Kunstform: Alles zu Ihrem Besten organisiert
Aus dem Leben eines bildungsfernen Studenten
Aus dem Leben eines bildungsfernen Gymnasiasten
Mit Halb- oder Unwissen informiert
Und wer fragt eigentlich nach den Isländern?
Der Zuckerwattebewahrer ist heute ein Krisenmanager
Sind Sie Kunde oder Mensch?
Tief atmend auf der Schaukel besonderen Mitgefühls
Von Drahteseln und ihren Reitern - und von Hengsten. Zumindest einem.
Entfettete Knochen-Kleiderständer
Richtig produktiv
Recovery. Eine Art Erfolgsmeldung.
Das Opfergefängnis
Respekt, Mutter!
Keine Karriere. Aber ein Leben.
Doch kein Reload - aber ein weiterer Tag mit seiner Zeit
Frühlingspein und Frühlingsfreude
Das innere Pferd weiden lassen
Vielleicht bald der beste Fussballer aller Zeiten
Wie viel Gesundheit pro Kopf?
Auf einer Bank in unserem Lärm
Wir sind nicht alle katholisch, aber wir sind alle gefordert
Vom Schreiben - nicht nur in Tagebüchern (Titeländerung)
Ein Tagebuch, das nie zwischen Buchdeckel wollte
Das Tagebuch, das unvollendete...
März 2010
Eigentlich...
Wird schon nichts passieren
Der letzte Frühling unseres Kühlschranks
Auf dem Ballspielplatz statt im Atelier
Vom Fragen könnnen. Mehr ist oft nicht nötig.
Warum Grosszügigkeit so selten ist
Ich Schüler, ich Lehrer, ich Pfarrer, ich...
Oben mehr trennen, unten mehr mit einander leben
Thinkabout mag bald nicht mehr denken
Ganz nah bei mir selbst ist es am wenigsten düster, glaube ich
Verrückt, diese füllige Leere...
Ein Nachschlag zum Baumschlag
Lasst uns gute Geschäfte machen
Jetzt geht es um die Opfer - Kirchenbashing ist später
Wer zum Teufel ist das: Ich
Kommentare als Zeugnisse des Weiterdenkens
Ratschläger sind manchmal Tiefschläger
Arbeit auf Zeit als vielschichtiges deutsches Prinzip
Schreiben Sie
Wer muss was leisten - und sicherstellen?
Die Kirche, die anderen und wir - Fehlleitungen überall...
Wie weit haben Sie es zu Ihrer Buddhanatur?
Noch ein bisschen Brainstorming: Der Lohn
Mein Zürich
Es lohnt sich, über Lohn zu schreiben
Die Mär von der Leistungsgesellschaft
Nicht immer tut alles gut, was ich gerne mache
Was für eine Abfuhr!
Tipps für das Flachlandalpenbrevet für motorisierte Verschiebungen
Dann schreiben wir mal weiter drauflos
2010-03-03: Tagebuchgedanken zur Entfremdung
Das Vorbild
Max Göldi lernte den Grund seiner Haft kennen
Vom Mitgefühl des Kritikers
Februar 2010
Wenn der Urheber wirklich der Eigner ist
Irgendwie habe ich gerade so was von genug
Eintrachtsgefühle
Kämpfer fernab von Olympia
Wir erklären uns selbst
Ein Anthrazit-Fingerzeig für Ihr Blog-Surfen und more Real Life
Lebensmitte: Auch leisere Freuden können sehr lebendig sein
Solidarität - eine aussterbende Lebensform?
Asoziales Pack, diese Pensionskassen?
Das Spiel ist ernst und findet statt
Small-Talk, direkt ins Auge
Der prüfende Kunde
2010-02-14: Tagebuchgedanken zum Valentinstag
2010-02-13: Tagebuchgedanken zu Frühstücksfernsehen
Mach mal weiter Sudoku
Ich habe einen Plämpel gewonnen
Schneeschipperlatein
Zwei Damen (oder eigentlich drei)
Im Gespräch miteinander sein
Von der tieferen und dabei unsichtbaren Wirkung der Kommentare
Heimeliges Geklappergeplapper
Swiss Banking wird top bleiben
Der Staat - das waren mal wir. Jetzt sind wir nur noch Markt.
Gedankenzwirbeleien
Lärmverschmutzung mit gesellschaftlichem Dauerschaden
Wenn der Staat unter die Räuber geht
Januar 2010
Gegen unseren unveränderten Umgang mit Aids
Libyen-Geiseln: Vielleicht Ende März nach Hause?
Ein spannender Tag
Ein paar Stücke Erinnerung aus unserer Strasse
Blog Backstage: Allerwelts- oder Themenblog? - Und wer mit wem?
2010-01-26: Tagebuchgedanken. Winterdienst, Neublogger
Das virtuelle Wahlbistro für Zürich ist startklar
Wir meinen Leistung, machen aber auf Pump
Klima - eine persönliche Frage und Befindlichkeit
Cuche: Lohn nach harten Zeiten
Block sitzt in einer leeren Kirche
Das Dankeschön für den Vietnam-Reisebericht
Was macht Béglé jetzt mit seinem Blackberry?
Eine Jugendbuchautorin und ihre Leserschaft
Der Tag, an dem ich Frau Güte und Frau Würde begegnete
Definiere oder kommuniziere Leistung und entlöhne sie
Der Unwissende sieht nicht länger scharf...
Später Nachruf für ein Lächeln
Eigentlich... ist Ruhe angesagt
Die fehlende Ordnung im islamischen Haus der Schweiz
Von der Angst vor dem kreativen Gau
Web-Altruisten machen ihren Gewinn
Muslime in der Schweiz - eine Zusammenfassung der "Sternstunde Philosophie"
Sternstunde Philosophie ist morgen mindestens eine Gesprächsstunde
Die Blogbibliothek geht ins zweite Jahr
Stundenhalt: Die wirklich soziale Versicherung
Zu hartes Wasser, zu wenig hartes Brot
Die Muttertochter für vier Generationen
Sind wir im System vorgesehen? Und wie?
Zurück im Rennen, aber in welchem Starthäuschen?
Was es darf, das Leben, und was das soll
Von meiner Schreib- und Vorstellungskraft
Ein paar Schritte in die erste Dunkelheit des Jahres
Dezember 2009
Mein Neujahrsgruss für Sie
Einen Gedanken nach Libyen senden
Positiv erzählen. Positiv leben.
Stundenhalt: Das Leben findet statt. Mit uns?
Wenn Mama wieder mehr Frau wird
Wirklich lesen
Gesichter des Jahres
Zum heutigen Tag
Ein offener Brief zu Weihnachten
Und wenn es keine Autoren gäbe?
Trüber Advent
Ungeheuerlichkeiten - die nahe liegenden
Menschen allein ist so manches eigen...
Eine versuchte Wohlmeinung zu einer Weihnachtsfeier
In unserem Lädeli können Sie sich nun endlich sicher fühlen
Das Diktat des Geschenks
Fehler ertragen
Stundenhalt: Werden wir wieder verbindlich, und damit verlässlich
Gratisinternet
Kommentar Nr. 4000
Der Umgang mit Für und Wider
Ein Bächlein für die Zuversicht
Verunsicherung durch einen politisch instrumentalisierten Islam verspüren insbesondere auch alevitische Menschen in Europa
Wann hätten Sie das letzte Mal besser mehr Schiss gehabt?
Das Forum für einen fortschrittlichen Islam
Beunruhigende Signale gab und gibt es viele
Zur Islam-, Religions- und Kulturdebatte (Gastbeitrag)
Eine Heirat zwischen vorhandenen und fehlenden Kirchtürmen
Aus meinem Nähkästchen, sprich Postfach, erzählt
Ich, mal wieder ganz spastisch
Zur Islamdebatte: Die Beschneidung der Frauen
Das Schreckgespenst namens Direkte Demokratie für die ARD
November 2009
Scheinbare Toleranz oder echte Akzeptanz?
Schweizer gegen Minarette - wie damit umgehen?
Mangel im Überfluss
Bloggen ist immer Schreiben über sich selbst
Eine Art Seeleninferno, nicht nur in Dublin
2009-11-24: Tagebuchgedanken zu Wegweisern, genutzter, weil gebrauchter Zeit, missglückten Schlagzeilen
Nicht ohne mein Auto, und ohne alles andere auch nicht
Wer reisst mir meinen Sitzplatz unterm A... weg?
... in unseren Zeiten...
Platzspitz mit japanischer Schönheit: Ginkgo
Thierry Henry und sein wirklich unsterblicher Abend
Adresse für den Brückenschlag
Wir vergessen die Menschenrechte UND die Menschen nicht
Recht haben oder recht leben
Wann müssen wir zurück auf Feld 1?
Fussballer sind auch Menschen - nach der Karriere
Schweizer Secondos sind erstklassig
Vom grössten Poeten auf Erden
Allein. Sein. Mit Liebe
Mit Kindlichkeit in der Zeit leben
Islam in der Schweiz: Wissen Sie Bescheid?
Outing
Eine Laudatio für André Marty
Ein bisschen Stolz auf eine ganze Tennishalle
Zwei Freunde haben in Basel gerade ein Date
Die Sache mit der Ordnung
Ob Minarette spriessen oder nicht...
Vier Jahreszeiten zum Sattsehen
Es ist anders als Indien, aber es könnte hier auch wärmer sein
Oktober 2009
Werbung, die klemmt, statt sitzt
WIE ich was sage...
Verkaufen geht nicht ohne Persönlichkeit - und kaufen?
Alter neuer Herbst
Falsche Position, fatale Wahrnehmung
Blueblog macht blau
Von der Ethik, aber wie?
Kopf und Bauch - II
Hilfestellung für Frau Zappadongs Twitterdings
Zwei für eine Lobhudelei
Von Lesern zu Bloggern - eine Hommage mal fünf
Die TV-Reportage zur Reise: Halong-Bucht bei 3-SAT
5 Jahre Thinkabout - nun ganz entspannt
Der vereinbarungssaumässige Rückruf
Alex Frei muss den Boden (wieder) finden
Mitesser - und Ihr Lebenspartner ist was?
Vorher - nachher, vielleicht mit interdisziplinärer Fortsetzung
Ganz abgehobene Leistungen der Swiss
Nobel ist das nicht - eher fatal
Und noch ein neuer Apple-Fan
Mehr Liebe für das EINE Thema!
Gefühl - von gestern?
2009-09-30: Tagebuchgedanken. Ach Köppel...
Vom Wert des einfachen Ausdrucks - und dem Mut dazu
September 2009
2009-09-30: Tagebuchgedanken. Mehr Poesie?
2009-09-28: Tagebuchgedanken
2009-09-27: Tagebuchgedanken
Deutschland wählt das Kreuz aus
Blogisch auf den Mann spielen? Nachgedacht
2009-09-25: Tagebuchgedanken
Schreiben für lau
Neu: Tagebuchgedanken
Kleines Schweizerchen. Kleiner Scherz. Grosse Sympathie
Das fremde Regal
Geld mag Kreativität nicht auslösen, aber Hungerlöhne sind auch nicht inspirierend
Vom Lebensnerv, wie abgründig auch immer...
Nicht wirklich das Wir-Gefühl...
Die Amis machen alles ein bisschen anders
sooo kommunikativ
Nie mehr wie vor siebzig Jahren?
In jedem Verein drohen Ehrenämter
Zürich - eine zufällige Rundschau
2009-09-03: Tagesgedankengeplänkel
Vor dem nächsten Text, immer wieder
August 2009
Das Geschenk Natur
Fragen lernen, um (eigene) Antworten zu finden
Ein Herr mit Namen irgendwie
Ratschlagen - Zwischen Selbstgefälligkeit, eigener Belastung und echtem Lernen
Dank und Entschuldigung
Das Grinsen gilt uns
DAS ist eine Marke
Suizid - eine unmögliche Annäherung
Eine Art Dankfest als Spurengänger
Voraus eilende Befürchtungen und wirkliche Aufregung
Mensch in Rollen, ob Mann, ob Frau (II)
Gravitation statt Zentrifuge - eine Meditation
Morgen ist auch noch ein Tag
Denken von Hand
Mensch in Rollen, ob Mann, ob Frau (I)
Das Reden üben
Wir sind wer. Was - das bestimmen wir selbst.
Juli 2009
Ein Frontbericht aus der Südkurve: FCZ-Maribor 2:3
Fussballsommernacht voraus
Das sind sicher Juden
Marketing - der Feind des Verzichts
Wie geht es Dir? Ich habe Zeit.
Und wieviel Planetenressourcen verbrauchen Sie?
Seelenruhig auf uns warten
Wetterfühliges
Sommerfrische Leichtigkeiten und Nettigkeiten
Unter Älteren und mit Jüngeren
Ein Tag der Ruhe
Die grossen Geister sind für die kleine Stille gar nicht nötig
Unsäglich rüpelhafte Zoten im Newsnetz der Tamedia
Wie geht es Dir?
Saigon - Chinesenmarkt und Tien Hau Pagode
Bleibende Liebe: Die Kunst zum Staunen bewahren
schreiben, debattieren, schreien, nachlesen, fragen, nachdenken
Ein Big Boss macht Mutterschaftsurlaub
Ein Gedankenwusel von ein paar Minuten
Mein Schwamm wird spröde
Der Sinn geordneter Tagesstrukturen
Juni 2009
2009-06-30: Tagesgedanken.
Hauptsache, der Fisch stinkt nicht?
Reisende Körper und Seelen
2009-06-28: Tagesgedankengeplänkel. Verschmähte Wanderung, Abschied und mehr
2009-06-27: Tagesgedankengeplänkel: Das Wetter findet statt, und mehr...
Links: Lese-Empfehlungen. Justine Henin und Michael Näf
Bye Jacko
2009-06-25: Tagesgedankengeplänkel
Wieder da!
Blog-Crash
2009-06-22: Tagesgedankengeplänkel
Kambodscha: Phnom Penh
Link: Nahrung für alle?
Jessica ist von mir beeindruckt
Ich Löli habe diesen Tilt verdient
2009-06-19: Tagesgedankengeplänkel
2009-06-17: Tagesgedankengeplänkel
Bin dann mal auf Stippvisite gewesen
Klosterkirche: No entry today
Lust und Frust in Lissabon
Lissabon, Tag 2
2009-06-11: Tagesgedankengeplänkel
Seiltänzer bis zum Tod?
2009-06-10: Tagesgedankengeplänkel
Auch virtuelles Geschwurbel ist nur Lärm
2009-06-09: Tagesgedankengeplänkel
Yuwarims Fürsorge ist gewiss
Ein bisschen können wir wie Roger Federer sein
Ein neues kleines Spielzeug, und manchmal hoffentlich mehr!
Vom entschwundenen Leben
Update notwendig für mehr Webspace
Unglaublich zäh
Mai 2009
Kind, wir kennen den rechten Weg...
Manch ferne Pein ist auch unsere Peinlichkeit
Adieu Frau Rudnik
Verkäuferweisheiten sind Lebensweisheiten (einmal mehr)
Amsterdams Laute
Reisebericht 1. Teil komplett - vor einer Alltagsabwechslung
Ich bin der andere Nachbar, irgendwie
Herrn Ringier eins ans Bein: Volltreffer.
Ich Asthmatiker auf dem Tennisplatz
Eine neue Suchmaschine: Wolfram Alpha ist gestartet
Mein Kirchgang mit mir
Erinnerung UND Aktualität
Bevor die Meilen davon fliegen...
Forum Publicum?
Schwere Transporte ganz leicht gemacht
Rhythmus, bei dem ich mit muss
Muttertage
Reiben auch Sie sich die Augen!
Eine wachsende Vorfreude aufs Erzählen
Schreib mal wieder: Einen Brief
Einfach eine Auskunft
Mal rasch noch twittern, mailen, bloggen, xingen, freunden, poken
April 2009
Das Blog als Nonprofit-Unternehmen
Ohne Grenzen?
Die Epidemie der Pandemiehysterie
Mann und Frau, so zum Beispiel
Wir und die Deutschen - Nachbarn? Was für welche?
Eine Tasse Achtsamkeit
Den Karren ziehen
Lavendelöl: Eine Empfehlung
SMS zum Tag: Das Lächeln des Alters
Die Garantien des Gemeinwesens hängen von uns ab
Mal wieder da
Reisesplitter per SMS /22: Sien reist in die Ferne.
Adieu! Und bald Hallo!
Hanoi - Durchatmen vor einem letzten Highlight
Reisesplitter per SMS /21
Reisesplitter per SMS /20
Reisesplitter per SMS /19
Reisesplitter per SMS /18
Reisesplitter per SMS /17
Hoi An - Ein Vietnam-Bilderbuch
Reisesplitter per SMS /16
Reisesplitter per SMS /15
Reisesplitter per SMS /14
Reisesplitter per SMS /13
Reisesplitter per SMS /12
März 2009
Reisesplitter per SMS /11
Kurzer Pieps aus Saigon
Reisesplitter per SMS /10
Reisesplitter per SMS /9
Reisesplitter per SMS /8
Reisesplitter per SMS /7
Reisesplitter per SMS /6
Ein Lebenszeichen aus Phnom Penh
Reisesplitter per SMS /5
Reisesplitter per SMS /4
Reisesplitter per SMS /3
Reisesplitter per SMS / 2
Reisesplitter per SMS
Auf Wiedersehen!
Letzte Abwesenheitsvorbereitungen (statt Reisevorbereitungen)
Respekt vor der Ferne
Twittern auf Reisen?
Bearbeitungsgebühr...?
Das Kieselsteinjuwel
Zuviel Gas für einen Ego-Pupser
Eine Würdigung, leider posthum
Kritische Nachbarn
Februar 2009
Traumwandlerisch sicher auf Cuche setzen
Wirklich Offside, so was!
Durchatmen nach dem Durchstarten
Schwäbische Ignoranz und ein Konter
Bus fahren ist ganz unbescheiden schön
Messegespräche sind manchmal ein einziger Irrtum
Die rhetorische Gegenfrage
Haben Sie auch reserviert?
Zeit für Messegespräche, und was sie sein können
Unsere Stürme im Kopf
Mit Geleit durch die Winterzeit?
Kommentieren wird hier leichter!
Unser Abschied von Adolf Merckle
Echte Champions und Freunde
Tages-Geticker vom 3. Februar 2009
Tages-Geticker vom 2. Februar 2009
Ein erinnerter und fest gehaltener Händedruck
Januar 2009
Sie und ich, einfach spannend. Und Punkt.
Die Keule hat mich getroffen
Wie Diplomatie wirklich zum Skandal wird
Unsere Chancen mit Obama
Es wird sich nichts ändern
Heute wird gefeiert!
Ich gehe nicht verloren
Herr oder Frau Chef, die wirklich taube Nuss
Die Blogbibliothek ist eröffnet und wartet auf Sie
In weniger als 24 Stunden...
Carmen - Eine dokumentierte Inszenierung
Bitte verzeihen Sie, liebe Leserinnen!
Robert Basic will nicht mehr
Bundesräte: Sie sind welche von uns, irgendwie
Wille
Von Menschlichkeit und anderen goldenen Prinzipien
Erinnerungen an die Uni in der Uni
Ein unbeschreibliches Erwachen
Dezember 2008
Bitte mehr aufgehen statt abgehen
Link des Tages: Jahresrückblick in Bildern
Xmas-Aktion 2008: Wie voten und promoten?
Lies nur, mein Sohn
Ruhe im Netz
Büchermagnetismus?
Die Bescheidenheit von Marc Aurel
Gegen den Weihnachtsblues und alle Zwänge
Formen von Spiritualität
Ehrliche Wünsche, aufrichtiger Dank
Stadtgeräuschgewusel
Wenn Weihnachten an mir vorbei geht...
Geistesgifte im eigenen stillen Kämmerlein
Adventskalender, etwas anders
Blogs haben was Hippes, sind aber kein Hype
Die Winterpracht - vergänglich wie wir
Und wer hilft IHNEN pilgern?
Tage voller Schönheit
Kriegen wir angeboten, was wir verdienen?
Der Hauptbahnhof vor Weihnachten
Link des Tages: Die neuen Taglöhner
Unsere zivilisierte Dürre
Die Jeans für fünf Euro
Weihnachten und Internet - eine Aktion
Subversive Netzchaoten sind nur peinlich
Mitarbeiter, tue Gutes!
SVP-Hardliner in den Bundesrat? You are the voice of Blogistan
Ein Tag zum ver...
November 2008
Die Menschlichkeit nicht verstümmeln lassen
Entschleunigt in den Dezember
Mein Vater hätte es schwer
Wuchern auf Pump
Block liegt in der Zeit
Nur Kebab oder auch Koran?
Projektplanung mit Fröschen in Aschenbechern
Durchatmen beim Schreiben, nicht erst danach
Im Frack in den Himmel - das waren noch Zeiten
André Marty berichtet live
Nachfrage
USA: Eher Quantensprung statt Evolution
Fernsehtipp, heute 22h00
Weniger Bla-Bla zwischen Journis und Bloggern
Dokument einer seelischen Regeneration
Die Schweiz - ein bisschen Staatskunde
Leadership aus den USA, aber diesmal substanziell?
Kongo ist nur ein neues Beispiel
Und was können wir?
Auf den Hund kommen kann man auch als Blogger ohne bla-bla
Wenn McKinsey ins Glas schaut
Oktober 2008
Hinter unserer Stirn
Gemeinsam agieren statt allein reagieren
Wer gerne reist, ist nicht allein
Wollen Sie auch etwas bedeuten?
Vereinsleben reaktivieren
Krisenlehren für uns alle
Warum hier weiter bloggen? Und wie?
Geburtstagsbilanz: 2625 in 1461
Etwas vom Tageswerk (Verweise)
FACTS2.0 für den BIG BROTHER AWARD nominiert
Von Reise-Vehikeln und mehr...
Warum Experten immer Rat wissen
Schluss mit diesem Bloggen
7500 Multimillionäre
Liefere statt Lafere, und nicht mal das zu früh, bitte
Entspannung bringt Zeit bringt Rat
Wir haben es kommen sehen
Wissen Sie noch, im Sommer, in Basel?
Die Welt von oben: Atemberaubende Bilder
Glücksmomente aus dem Füllhorn
Marken und ihre Schweizer Preis"findung": Ein Beispiel
10-12 Millionen
Elemente der Lebenskunst
Blip and Thinkabout
700Mia-Paket angenommen
Bald ist wieder Weihnachten
Leichtes Spiel für Sarah Palin
Futterneid, einmal ganz anders
Ich gehe nun geordnet aus der Not
September 2008
Durch den Herbst rasen?
Gedankenwurf nach einem Wasserwerfer
Die komische Freude der bayrischen SPD
Sämi ist müde
Verschlafener Gruss an verlorene Sonnenblumen
Brunner mit Blocher
Nicht Grabesruhe, aber Friedhofsstille schon
Krisenmanager?
Von Einkaufserlebnissen an Supermarktkassen
Meh Dräck, sprich: Mehr Sudel!
Hoch über dem Alltag
Eine Art Herbstvorfreude
Geburtstagsaktionen
Bewundern und bestaunen
Reifenschaden mit 110 Sachen
Vom Wesen der Genugtuung
Disqualifikationen unter Frauen
Erntedanktag in Zürich
Stadtpersönlichkeit
Ein paar Tage Durchzug
Die Warteschlange
Schacher Seppli, ein Himmelspfortengänger
Feierabendverkehr
Gottseidank verhindertes Eheglück
Von einem besonderen Leuchten
Unterschreiben Sie einfach mit Ihrer Meinung
Beispiel für eine Schlagzeile
Belebung der einheimischen Fauna
Tageslinks: Nicht nur von Geschenkpapier...
Mehr Energien für Begegnungen bitte!
Respekt - bald ein Fremdwort?
Eine First Lady mit und unter Ansprüchen...?
Surrealistisches Amerikanisches Theater, aber echt
Eine subversive Gelassenheit
Blogoscoop - Erste Einschätzungen
Schritt für Schritt zum Glück
Wir Blogschwätzer
August 2008
Das Obama-Referendum steht bevor
Wie real sind virtuelle Kontakte?
Künstlich aufgeregt oder ehrlich betroffen?
Ausflug in die innere Schweiz
Eine virtuelle Pause, ganz natürlich
Bücherecke: Kazuo Ishiguro
Neuer Themenbereich: Die Bücherecke
Hoffenheim entlarvt uns Pappenheimer
Damit ich auch mal blogge, was Sie lesen wollen:
Wollen Sie auch verarscht werden?
Wohin schubst sich FACTS2.0?
Österreich als Blogger-Brachlandschaft?
Bücher - eine Frauendomäne
Abstellhalle Altersheim?
Wir wollen Helden. Wollen wir?
Der neue oberste Schweizer Pöschtler
Lernen trotz Langeweile?
Mit keinerlei Mass
Thunfisch und Delphin
Newsverfall
Chinesen, lasst doch auch Ihr die Angst hinter Euch!
Wie Benjamin zum Paddeln kam
Mitfreuen mit Togo
Glaubensbrüder oder Totengräber der kath. Kirche?
Ein Riesenproblem
Gemeinsam einsam...
Ambivalenz gegenüber Pädophilen?
Wir Völker - im Wollen vereint?
Der Mann vor dem Panzer
Match Frankreich-Deutschland abgesagt
Schreiben wie Reden ist immer ein Preisgeben
Von verschiedenen Scheren in verschiedenen Köpfen
Gut, sind wir Mensch geblieben...
Mein persönliches Unwort des Jahres
Chinesische Zensur-Schikanen und Angstmacherei
Das Wunder des sichtbaren Lichts
Olympia - wie mach' ich's nur?
Das Wesen der Rede zum 1. August
Juli 2008
Vom Überschwang
10 Wege, wie Zeitungen die Qualität der Kommentare steigern könn(t)en
That ain't right
Praktisch
Diskussion bei und über FACTS2.0
Die Kunden von FACTS2.0
Boll und Churchill
Wald-Safari, so etwas in der Art
Auf der Terrasse "Lappen"
Offene Fragen an FACTS2.0
FACTS2.0 zukünftig ohne Kommentarfunktion?
Neugier ist ein guter Lohn
Zusammensein ist manchmal eine Kunst
Das Wesen tiefer Reisebekanntschaften
Hinter Riccardo Ricco Zweiter werden
So ein Regen
Deutsche und Schweizer im Sandkasten?
Die Kunst, zu diskutieren
Das Volk der Menschen auf Erden
Über das Schreiben schreiben
Nachdenken und darüber schreiben
Was von Ideen immer bleibt
Ein Dominikaner erzählte
Die Würde der Menschlichkeit
Liebe, unerschöpflich
Bloggen aus Freude an der Sprache
SF2 spart bei der Fairness
Meinung, Kritik, Urteil - Respekt
Miss Irgendwer: Wider den Magerwahn!
Die Räuber kommen aus der Bank, nicht rein
Junge an die Bloggermacht!
Backe Kuchen, atme frei
Mäusegehirne und Leckeres mehr
Vertrauen Sie Bloggern?
Juni 2008
Idee, Konzept, Projekt
Worte und Bilder, auch für Ihren schönen Sonntag
Der Lärm in mir
TV-Spot gegen den Frauenhandel
Unsere Bäume
Wissen und Phantasie
Die Heimat auf meiner kleinen Terrasse
Blogmagazin als Blogger-Motivation?
Was ein Dank alles sein kann
Ich wordle Ihnen mal von Australien
Leid und Trost
Der Traum von Beachtung, sogar mit Inhalt
Gedanken zum Buch meines Lebens
Leben - das ist wirklich trendy
Viva Romania - Ein herzliches Adieu allen Rumänen
Kritiker, und was sie lieben sollten
Die SF-Besserwisser verpassen jede Party
Und was ist Ihre Meditation?
Fleisch für alle? Und wie oft?
Wenn sich Mentalitäten wirklich begegnen
Österreichische Vielfalt
Das Sprachrohr in der Niederlage: Emil
Danke, Schweiz. Danke Türkei!
Beat Breu und andere Fussballpropheten
Nachspielen!
Life-School für einen wirklichen Beginn
Demokratie, wie wir sie verstehen und leben
Kein Schweizer Wochenende
Eine wirklich ehrenvolle Niederlage
Gewissheit winkt oder droht
Ösis, Teutonen und Eidgenossen zum Liebhaben
Das Elend unseres Überflusses
Wir sind zuverlässig bereit
Unbekanntes Österreich, nächste Folge
Alice Schwarzer und die Menschenrechte
Zwei Formen der Unterstützung
Wir gierigen Dummköpfe
Wir haben definitiv kein Verhältnis!
Eine Art Pandamie...
Mai 2008
Verletzter Stolz will immer aufbegehren
Das kleine grosse Glück
Der ewige Schlagzeuger
Religion ist mehr, Herr Weimer
Auch wir Kleinen sind gross
Immer wieder auf Weltreise
Stillstand ist nie
Wenn alte Männer einkaufen...
Ein Musterprofi auf der Flucht
Reisen und Leben mit Orientierung
Elfmeterdrama in Moskau, Glückseligkeit in Manchester
Aufwachen, St. Gallen!
Die Bewährungsproben des FC St. Gallen
Chinas Wen Jiabao als Vorzeigefürsorger
So finden Sie Ihr Team für die Euro 08
Die SVP fördert jugendliche Behördenvertreter
Bewunderung und Ehrfurcht eines aufgeklärten Geistes
Haben Sie sich von Ihren Menschenrechten schon verabschiedet?
Über das Bloggen schreiben, gehört mit ins Blog
Ein Klick, der ein wenig glücklich machen kann
Erdbebenbericht aus China - Grenzen des Bloggens
Aus meinem Moleskine -3- (Verbindliche Werte)
Aus meinem Moleskine –2-
Aus meinem Moleskine –1-
Notiz- statt Tagebuch
Professionelles Tennis in Gefahr
Ivan Ergic – Ein aussergewöhnlicher Mensch spielt sehr guten Fussball
Gemeindenachrichten in Serbokroatisch?
Nett, haben wir es versucht, Herr und Frau Doktor
Nihilismus ist nicht lebbar
Die einzige Blogstatistik, die mich interessieren würde
Zeitungsartikel: Vom Umgang mit der Sprache
Ein bisschen kürzer für ein paar Tage
Eine österreichische Form des Widerstands (Austria 1)
Multi-Kulti-Sport Fussball
Der unbekannte Nachbar Österreich: Ein Aufruf
Wie denkbar ist das Undenkbare bei uns?
Wie wir so in der Zeit liegen
Die Bescheidenheit ist auch ein Talent
Ich Fremder in Zürichs Kreis 5
Diese Sehnsucht nach stillen Texten
Welcher Wettbewerb? Nicht nur die Frage am 1. Mai...
Angela Merkel war auch mal da
April 2008
Wunderbares Fussballtheater
Reaktionäre spanische Machos
10 Minuten Mut zu Schreibwut: Aufmerksamkeit
Wahrnehmungsgrenzen für Online-Werbung
Eine Art Schreibsoldaten
China im 163. Rang
TV-Hinweis für heute Abend, SF1
Haben Sie heute schon gedoodelt?
Geliebte Verunsicherung, möglichst akut
Ohne Berührungsängste
Monte Carlo: Rendez-Vous der besten Vier
Ausgewogenheit im Sinn von David Bauer
Ich Intrigant bei FACTS2.0
Kindereien mit gelöschten User-Accounts
Der Umgang mit persönlichen Notizen auf FACTS2.0
Mein angebliches Spamming von FACTS2.0-Usern
Mein Rausschmiss bei FACTS2.0
Auf zum befreiten Flug
Wörter sind nie virtuell
Warum Hitzfeld nicht vor der EM08 Nati-Trainer wird
Als die Schweiz Euopameister wurde
Auch ohne Netz mit dem Leben vernetzt
Mit Rückgrat an eigenem Profil gewinnen
Wesenszüge des Verkäufers in der Bloggerseele
Bleiben Sie gesund!
Pakistanische Fussbälle und andere Unfälle
Sport ja, aber bitte ohne Interviews
Vom Internet zum Kaffee, nicht zum Internetcafé
Die Gier wird weltweit immer neu entfacht
Psychisch erschöpft
Nicht immer authentisch und transparent?
Der schlaue Rabiator Mörgeli
Unsere Autos haben Hunger
Blogstatistiken: Trostlosigkeit im Traffic-Gewühl
Bloggerreden und -erleben
Respektabel leben, real in allen Netzen
Wider die Vereinnahmung durch eine Pseudo-Volkspartei
Vom öffentlichen Verdacht
Wunderschöne Lügen
Weniger Wischi-Waschi, mehr Paroli
Blog-Inhalte - selbst für Journis
Die Macht der Öffentlichkeit
Die Medien und das Volk
Steter Tropfen hebt den Pegel der Zufriedenheit
Ein bisschen verbiestert (Link ins Café Sprüngli)
Innenstadtleben
Vom Versuch, Liebe ohne Sex zu beschreiben...
März 2008
Spontanes Bloggen, konzeptionelles Schreiben
Simbabwes Dilemma, kurz und knapp
Sonntag: Auch Printmedien machen auf Quote
Zwingend korrekte Gross- und Kleinschreibung verwenden!
Zur Lage der Nation (1)
Ohne Worte - für unseren Rückspiegel
Der Erfolg des Nachbarn...
War ich heute in der Zeitung?
Die Olympiade ist eine Herausforderung - für uns!
Wie die Schweiz Europameister wird!
Sitzen bleiben
Lebenskraft lässt sich nicht aufhalten
Das letze SMS zum Tag
Tiefer Glaube muss Toleranz üben
Mit festem Glauben Toleranz üben?
Begegnung mit unserem Hauskoala
Entdeckerfreude wider den intellektuellen Hochmut
Hochmut des Intellekts
Tag 8 in Australien 2007
Frohe Ostern - lassen Sie Neues wachsen!
Sind Werbeslogans Glückssache?
Tagesplan für morgen?
Chinesische Online-Zensur, international
Weiniger Provokation, mehr Information
Die Frage unserer Gewichtung...
Menschenrechte für alle?
Karfreitag und Tibet
Kein Einfall? Eine Einladung zum Schweigen
Der neue Einkäufer
Opportunismus (Reflexion)
Der Laufstil des Opportunisten
10 Min Mut zu Schreibwut: über die Loyalität
Ein wirklich bedeutender Morgen
Die relative Bedeutung eigener Wichtigkeit
Tote, die für tausende Leidensgeschichten stehen
Radio 1 mit Radio-24-"Shows"
Tibet wühlt mich auf
Grundhaltungen von Männlein und Weiblein
Und welches ist IHRE Grundhaltung?
Müde gewordene Pinselstriche
Tibet: Ob Bilder der Gewalt etwas bewirken?
Meinungs- und Informationsvielfalt
Meinungslos informiert (oder nicht mal das)
Meinungslos informiert
Eine wunderbare Schlemmerei
Was mir meine Seele vorliest (Reflexion)
Was mir meine Seele vorliest
Im Jetzt schreiben
Erwartungen erwarten können (und ablehnen)
Erwartungen erwarten können
Fotografie
Einsames Nachtschreiben (Reflexion)
Einsames Nachtschreiben
Kolumne "10 Minuten Mut zu Schreibwut" bei Facts 2.0
Kraweel - Krakeel - Hyimmghk
Der Prüfer namens Widerspruch (Reflexion)
Der Prüfer namens Widerspruch
Die Güte für sich selbst (Reflexion)
Die Güte, sich selbst Gutes zu gönnen
Aber natürlich alles, auch Kinder!
Die kleinen grossen Aufmerksamkeiten
Ist die Luft raus... (Reflexion)
Ist die Luft raus, muss der Bauch rein
Zwei alte Frauen
Verletzlichkeit und Achtsamkeit
Begegnungen sind wie Geschichten
Unsachliches Gezwänge (Reflexion)
Unsachliches Gezwänge
Das nächste Fressen (Reflexion)
Das nächste Fressen
Vom Schreiben, Kommentieren, Signieren
Mit kultivierter Verbissenheit
Das Grosse erledigt sich nie (Reflexionen)
Das Grosse erledigt sich nie...
Es wird Nacht
Auch ein Lohn der Tat - Reflexionen
Auch ein Lohn der Tat
Gedanken vor dem Joggen
Integration - vorgedacht
Liebend handeln... - Reflexionen
Liebend handeln, überzeugend reden
Zum Beispiel die Enge
Deutsche und Schweizer Vortragssäle
Wissen weise einsetzen... - Reflexionen
Wissen weise einsetzen oder auch nicht
Boys for Köbi Kuhn
Nach dem Sturm
Mein Stand und Punkt
US-Strafvollzug in Zahlen
Februar 2008
Zivilcourage
Schöpfungskraft (1)
Gewisse Herren Aktionäre
Gott kann ich nicht beleidigen
Teilen und Mehren im Netz
Zeit rinnen lassen
Weisheit hat erlebt
Etwas sagen können, aber nicht müssen
neuer Reisetag Australien online
Respekt eines geübten Schülers
Atheismus: Verstehen bleibt unmöglich
Äs chunnt wie's mues
Steuergelder eintreiben oder einnehmen?
The US Go For Minorities
Nicht mehr Opfer sein
Zöllibat in den Augen deutscher Katholiken
Von Dir für mich und unsere Freunde
Vom Taucher zum Ufergänger
EM08: Vorbereitungskurse starten!
Wissen ist nicht Weisheit
Die Unruhe der Gedanken
Obamas Worte sind nicht einfach Blasen
Das neudeutsche Idiom "Subprime"
Wissen, was man fühlt
Wir konsumbegüterten Liberalisten
Menschsein lernen
Pro Mensch
Spiegel-Gratis-Wissen
Von der Art unseres Wissens
Eine Empfehlung (2)
Wirklich verpennt?
Tagesform
Australien: Ich weiss, ich erzähle schleppend...
Die Gier des Gastes
Allerlei Wirres zu einem chaotischen Tag
Hoffnung in Vertrauen wandeln
Tippen Sie sich fit... (?)
Aber der Glauben
Thinkabout tumblrt
Befreunden
Dazwischen
Bewunderung oder Freundschaft?
Australien versucht, sich zu besinnen
Restaurants und ihre (guten) Geister
Verkäufer und Mensch
Von den Vorteilen von Ticket-Automaten...
Frankfurts Taxi-Fahrer II
Frankfurts Taxi-Fahrer I
Kundenservice
Geschäftstermine auf Reisen
Glück suchen oder haben
Naivität, Utopie, Idee, Bewegung, Veränderung
Gefüllte und erfüllte Tage
Thinkabout.ch hat Geburtstag
Ein unterirdischer Tag
Lebensträume sind nie vergebens
Respekt - Gradmesser unserer Grundhaltung
Ich wäre gerne Du
Eltern und Lehrer (und Kinder)
Geschenk bringt Arbeit im Teilen
Mehr als eine Camel Trophy
Kreativität ist ein Menschenrecht
Thinkabout bei datenschmutz.net
Januar 2008
Eine Lektion in Nähe
Seelenpflicht
Was man so denkt, wenn man vermutet...
Nach meinem eigenen Glück forschen
Der Weisheit gewidmet
Wahre Bildungskultur
Gott oder Glück und Pech?
Versuchtes Glück
Das Glück im Sinn entfalten
Reifende Liebe: Auf Neugierde folgt Staunen
SMS zum Tag: Lehrer und Schüler und Freund
Bloggy Friday - mit Lust auf Fortsetzungen!
Andere Meinungen
Kein Virus und keine Malware bei Thinkabout
Rückzug unter Freunden
Frieden in Deiner Trauer
Blochers Wahrheiten
Zivilcourage, früher und anderswo - und wir?
Wenn Journalisten und Blogger FACTSen
Begehren oder Entsagen?
Saft in Würfeln
Die weise Torheit alter Freundschaft
Ich Schweisser, oder so
Pläne schmieden
Wissen und Gewissen
Mein Spiegelbild
Sport ist Geschäft: Das Beispiel Startnummer
Von der müden Liebe
Boll lässt das Grüssen sein
verschiedene Hinweise
Ein bisschen Dankbarkeit ist angebracht
Hilfreich ist sich, wer Hilfe sucht
Ein Kränzchen für die selbstlosen Helfer im Internet
Was man wohl so findet...
Minimalformel für alle Welten
Fühlen Sie sich gerecht bezahlt?
Die Frau, das wunderbare Wesen
Zurückhaltung
Ein Kapuziner mit Putzfimmel
Stumpy getroffen
Verborgen bleiben lassen
Schweizer Fernsehen machte Politik
Nebel oder klare Sicht?
Wirklich Wortgefechte...
Portfolios by Caro
Der Dreck an unseren Händen
Bewertungskriterien für Menschen
Die moralisch kaputte Gesellschaft
Vergangenheit überwinden
Kleine Retouchen, nette Geste
Vom Widerspruch
Kostenlose Foto-Downloads?
Zeit der Einsamkeit
Buch, Zeitung oder Bildschirm?
Mit Ausdauer zur Ruhe
Wir hinterlassen Spuren
Mikro maximal
Bilder zum Schein oder zur Orientierung
Beliebte teure SMS
Verrückt, wie wir uns drehen
So ein Spaziergang
Die Kraft des Lächelns
Meine Sprache finden und sprechen lernen
Wortfunde
Können Sie annehmen?
Die Idee der SMS zum Tag
Kopf und Bauch
Eine Spielerei mit Reimen
Wieder im Dickicht?
Ein neues Jahr mit 366 neuen Tagen
Dezember 2007
Ihnen Allen das Allerbeste
Das Monster und das Wunder Namens Mensch
Kommentare und meine Antworten: Ein Vorsatz
Raues flüchtiges Glück
Vom Wunderbaren beim Reisen
Schreibstubentraum
Armut und Würde
Sorgen um Kashmir
Dankbarkeit für Vertrauen
Die ganze Bandbreite
Vor den eigenen Texten
Alte Helden neu erfinden!
Bald 30 Jahre
Krippe ja oder nein: Der ewige Spagat
Hyperunaktiv
Wollen Sie religiös korrekte Schulen?
Australienbericht in Vorbereitung
Wie wahr
Das Fest voller Erwartungen
Frust, ein wenig zumindest
On the Road, australisch
Babys gemäss Bestellung
Eisig schön
Eigenmotivation per Reload
Vorfreude auf einen stillen Weihnachtsbummel
Lebenswillen und -freude
Fremdbestimmt und fremdbestimmend...
Dem Deutschen sein Auto
Ein paar Gedanken zur Verbindlichkeit
Spiegel Online mit interessanten Plänen
Unbenutzte Kerzen
Und vor was haben SIE Angst?
Jungbüffel Andreas Glarner
Weihnachtsgeschichten haben immer Saison
Dankbarkeit zwischen Backformen
Ganz allein im Teig
Aber ja
Abwahl oder Nicht-Wiederwahl
Opposition
Eine mutige Frau
Nach-Denken
Kreative Unruhe
Pleitenmix im Kundendienst
Probleme mit Norton Security
Morgenspaziergänge?
Grounding des Respekts
Lightbox für wirklich Helles
Das Paar
Das Daheim der Liebe
Fahrende Menschen in ihren Kisten
Der Staat, das sind am Ende wir
Neues Bild-Tool in Vorbereitung
Jeder Zeit ihre Gedanken
Zu schnell zu weit
Hilfe zu sonnigem Gemüt...
Bäume als Boten, hier wie da
1. Advent voller Heimkehr
November 2007
Daheim, ganz langsam






gut und erfolglos
Krank
Ruhe
Menschen


Sonne
Unsicherheit
Hagel
Ausschläge
Müde
Demut
Auch das zweite ...
"yumlachen"
Der 11.11. nacherzählt
Gewitter
Allerlei Getier
Trocken
Kurz und herzlich
im Zeitplan
zweiter Reifen
Pannen ...
Süss-Sauer
In den Seilen
Mäusekino
Schlaf
Ruhetag
Einfaches, das besonders wird
Brüche
Rost ...
Regelmässig ...
Melrose
Mintaro
Gegensätze
Heute etwas Wind
Was für Tage!
Reisen
Regen
Donnerbalken
Offroad
Seeschwalben
Nass
Oktober 2007
Bekiffte
Fährtenlenker
Fast wie ein Ruhetag
irgendetwas ...
Irrig richtige Wege
Geführt
Heute ...
Am Anschlag
Hochzeit im Urwald
Gute Nacht
Salz
Unsicherheiten
Mt. Bishop
Wolken
Eine Gurke für 3 Franken ...
Wunderbares "Puff"
In Australien
Sikh
Kois am Flughafen
Australien - Klappe die Erste
Ich sage mal Tschüss
Reisebericht Mongolei abgeschlossen
Sauerkraut hobeln in Bischofszell
Nachbarswünsche?
Der Seele Kern im Alltag finden
Zur Probe schon mal gepackt
Still reden
Hilflose Freundschaft
Einfach so verstanden werden
Egomanien
Ergebnis eines Schlendrians
Google sucht und findet
Hilfe zu benötigen ist auch ein Angebot
Die früheren Zeiten des Kirchgangs
Quälend, aber lebendig
Die Thinkabouts auf Australienreise 2007
Kinder sind niemals Zyniker
Nur Mensch sein, aber das ganz
Utopisten zu unserem Wohl
Entwicklung
Zeit kaufen wäre mal was...
Freitodtourismus in die Schweiz
Kapitulieren kann man nur selber
Gott zulächeln
Wahlen
Musik - friedliche Rebellion für die Selbstachtung
Free Burma!
Pläne schmieden, Realitäten akzeptieren
Strapazen, oder auch nicht
Heute nicht (so richtig)
Der stille Lohn
Vorne hinstehen
Nach der Reise ist vor der Reise
September 2007
Wer reist
Ihre Gedanken in der Zeit
Spät
Kürzer, aber manchmal bunter...
Am Ende Mensch sein und bloggen
Schon warten die Erwartungen
Am Flughafen bleiben
Karma, ganzheitlich
Das Allernotwendigste ist wenig genug
Seh ich da wieder blöd aus...
Geld allein...
Zuhören, ganz einfach
Tageslauf
Begegnungen mit dem Höchsten
Auf dem Weg zum Lebendigwerden
Heute schon umarmt (worden)?
Das Ende der Dias?
Schicksalsbringer?
Wahrheit lebt
Enttäuschte Erwartungen sind besser als keine!
Charmante Orte
Berlin
Die Kunst der Musik
Unermüdlich ist sie, die alte junge Liebe
Morgenspaziergang in Bildern
Sinn macht reich
Gottes Kind sein
Roger Federer back home
Die Kraft eigenen Vermögens
Stumpfsinniger Krieg - Widerstand der Liebe
Liebe - voll
Morgenstarre sei Dank
Wieder kein Geld fürs Bloggen
Zeit haben wie Roger Federer
Deutsche Arbeitsämter als Handlanger von Schmarotzern
In Sieg und Niederlage
In der Ruhe liegt das Besorgen
Ehrlich mal null nix
Die Verliererin
Tunnelblick und andere rasende Löcher
Die Sorge mit der Sorge
Seelensprache statt Lärm
Jeder auf seine Art
Photographie – den Trost vor Augen
Vermeintlich Schwache
Blogbeiträge und Ihre Vertiefung
Respekt
Nachbarn (II)
La Linea des Osvaldo Cavandoli
Immer gründlich und korrekt
Mehr als unreif
August 2007
Die Krux der Verfügungsgewalt
Reisende sind Gewinner
Genuss ist kein Anspruch, aber vielleicht Kunst
Sehend in Gedanken
Was ist unsere Natur?
Für einen Mann in Deinem Alter...
Bilder...
Zeit für mich und Sie
Verleumdung oder Beleidigung
Sicher ist sicher
Demut der Wissenden
Vorstellungen...
Wenn nur die Falschen reden...
Konzentration oder Meditation?
Unerwünschter Durchblick
Bilderrätsel
Hochzeitstag
Was verspricht Lohn?
Der Müdigkeit Recht geben
Heute Morgen
Decken für Peru
Liebe in Freiheit
Von Despoten - und kleinere Willküren
Nachbarn
Weltweit wird das Getreide knapp
Angst, die doofe
Neue Lust am Fotografieren
Junge und alte Freunde
Der weitere Reisebericht
Erfolg macht's schwer
Wieder einmal Nachrichten gehört...
Jenseits aller Anstrengung
Ausbeutung allenthalben
Jetzt ist immer
Das leidige Alter
Shuttle / ISS-Raumstation fern-sehen
Demut oder Hochmut
Blogverzeichnisse, -Verbände und mehr
Krieg und seine Verlierer
Völkerrecht, wenn es passt
Recht behalten oder Wissen mehren?
Ein Schluck zuviel
Der Mut angehender Weisen
Ein Sommerregen
Was Freundschaft schafft
Maul- und Klauenseuche, erklärt
Vorbilder statt Bekehrer
Eine Art innere Aufbruchstimmung
Monotonie als Anfang statt Ende
Hamburger Scientology im Focus
Tarife und ihre Grenzen
Ärgern, "wo es sich lohnt"
Unser verkümmertes Kümmern
Mongolei 2006 - Tag 7 (2)
Grenzen des Opportunismus
Im Unvollendeten
Vereinsleben
Gutmütig - aber für wen?
Die Perversion des Überflusses
Selbstdarsteller
Jogger oder Läufer?
Start eines Newsletters
Klarsichtigkeit
In dunklen Zimmern...
Juli 2007
Liebe, die reift
Moderner Ein- und Verkauf
Mut für das Dankeschön mit Freude
Ein wirklicher Kollege und ein Vorbild
Ein Tag, ungestrichen
Die naive Kraft der Liebe
Eine Nacht im Internet
Das Leben will uns einholen, nicht umgekehrt
Pfirsichroulette
Blumen, ganz einfach
Information, gesättigt
So viel wartete auf Entdeckung...
Die Lauten und die Stillen
Schweizerisches
Aufrichtig macht aufrecht
Gesellschaft und Gemeinschaft
SMS-Mail, so was gibt es...
Bin ich mit mir bekannt?
Alles Leben ist Begegnung
Sportreporter - ein Leben
Für die Unauffälligen
Wolkenlose Gemüter
Positive Anziehung
Aber hallo Harry
Unsere eigenen Erwartungen sind relativ
Wehmut, aber vernünftig
Die grossen Vier
Fussballer fürs Herz
Wissen will erfahren werden
Eine grosse Freude für kleine Dinge
Der Vergleich: der Räuber
Beschaulich oder auch weniger
Das Leben deuten
Die unbekannte Taubenmutter
Im Kleinen ganz werden
Gar nicht sauer im Teig
Unser Wissen über uns
Auf dem Weg zum Einklang
Agonie und Einsamkeit
Ein Herz für Idealisten
Was bestimmt mein Leben?
Aus dem Schneckenhaus
Banker
SMS zum Tag: Recht haben, nicht behalten
Fair Fish: Nachhaltigkeit im Seafoodkonsum
Boll und seine Niederlagen
SMS zum Tag: Vom kleinen verlässlichen Glück
Der Traum
SMS zum Tag: Die Arbeit und das Leben
Wer ist Kirche?
Chinas Volksgesundheit in Zahlen
SMS zum Tag: Leben erfahren
Media Markt erobert Polen...
SMS zum Tag: Demut
Ich sehe und höre anders als er oder sie
SMS zum Tag: Die Anderen über mich
Very Britisch
Allez ROTSCHER, vamos RAFA
Das globale Dorf vor dem Kollaps?
SMS zum Tag: Immer mehr Schüler als Lehrer
Ideen-Stau
SMS zum Tag: Glück bei Sinnen
Kranballett
Bildsprache: Gestillter Durst
SMS zum Tag: Egos, so weit die Sinne reichen
Über die Melancholie
Mein Webdesigner im neuen Kleid
SMS zum Tag: Ziele...
Eine Erinnerung
Vom Umgang mit Lob
SMS zum Tag: Herz und Pflicht
Arbeiten Sie auch hart?
SMS zum Tag: Krisen und ihr Danach
Entwicklung, wohin auch immer
SMS zum Tag: Selbst bewusst
Eine Ansprache der Wüste
Ein Bedürfnisabwäger und Beschaffungsoptimierer
SMS zum Tag: Hoffen und Trauen
Juni 2007
Ein Stadtwanderer wie ich
SMS zum Tag: Die Versuchung zum Versuch nicht abschütteln
Zwei Ansichten, noch einmal
SMS zum Tag: Wachen und Schlafen
Ein Tag, zwei Ansichten
SMS zum Tag: Wir und die Welt
Künstler und Banker, einmal anders gesehen
Der Lärm meiner Angst
Kinderparadies, etwas aufgeschlüsselt
SMS zum Tag: Tempo
Göttlicher Genuss
SMS zum Tag: Wir haben die Wahl, so viel Leid es auch bedeutet
Ich mag nicht zwitschern
Zurück zur Natur, endgültig
Neulich, im Kinderparadies...
SMS zum Tag: Wachsen, fundamental
Wie Hund und Katz'
Vom Bewusstsein in der Meditation
SMS zum Tag: Wie gehabt?
Vom Umgang mit Gurus
SMS zum Tag: Keine Ahnung?
Randbemerkungen - eine Ausstellung wird virtuell
SMS zum Tag: Liebe Gewohnheit?
Eine chancenlose Bewerbung
Bericht von der Gewitterfront
SMS zum Tag: Leidenschaft, nie Leere
SMS zum Tag: Ego auf der Titanic
Wortbild: Viele Passanten oder nicht so viele Besucher?
Tenniserlebnis
SMS zum Tag: Liebe könnte alles regeln
Zweimal Einkaufen im Raum Zürich
SMS zum Tag: früher und morgen
Der schöne Fluss der Tage
SMS zum Tag: Wo wartet das Glück?
Ein liebevoller altgedienter Ehemann in Not...
Wortbild: Erwachen hinter geschlossenen Lidern
Der Seele nahe kommen
Kampf gegen Spam-Kommentare
SMS zum Tag: Lebenstau und Tränenleid
Erotik - und was das auch noch sein könnte
SMS zum Tag: Schlecht gelaunt
Zoobesuch
SMS zum Tag: Vom Versichern und Beten
Die Herausforderung ist täglich neu...
SMS zum Tag: Gott fragen statt anklagen
Ich und nicht eitel?
Ich bin NICHT der profillose ProfilER*
SMS zum Tag: Gelegen kommen, statt überlegen
Beschenkt, fürwahr
SMS zum Tag: Unser Trauen...
Roger und seine Hürde
Rafa und Roger vor dem Showdown
SMS zum Tag: Glück, nachhaltig
Serenade mit Surprise
Bildsprache: Allein und fern von mir
Uns allen ist es zugedacht
SMS zum Tag: Wie es kommt
Immer wieder miteinander staunen können
Still werden
SMS zum Tag: Im Nebel stehen
Arbeitserfolg im Wie, nicht im Was
SMS zum Tag: Möglich? Aber wirklich!
Bildsprache: alte Trauer
SMS zum Tag: Einsamkeit
Krawall
Wortbild: Teil des Ganzen
Vor 60 Jahren: Marshallplan
SMS zum Tag: Spielfreude
Eric Honeggers Innenleben
SMS zum Tag: Was denkt man wohl?
Der Weltsport vor einem möglichen Höhepunkt
Bildsprache: Entflohenes Glück
Bildsprache: Lebenslauf
SMS zum Tag: Umgang mit Wünschen
Ein kleines Oho
SMS zum Tag: Den Dingen ihre Zeit lassen
Hinter aller Zeit
Mai 2007
SMS - und sonst?
SMS zum Tag: Gelassen im eigenen Ehrgeiz
SMS zum Tag: Sind Sie eine Enttäuschung?
SMS zum Tag: Sind Sie reich? Glücklich?
Bildsprache: Der Lohn des Tagwerks?
Kreatives Schlendern
SMS zum Tag: Sind Sie erfolgreich?
Ein Brunch - einfach herrlich
SMS zum Tag: Sind Sie schön?
Die Bank unter dem Baum
Wortbild: (mein) Baum
Gleichberechtigung à la Suisse
SMS zum Tag: Authentisch, nicht vollkommen
Der Wandel der Welt
Thinkabouts kriegen was gebacken
SMS zum Tag: Die Macht der Gedanken
Motivation für werdende Jogger
Wortbild: Langlebige Freundschaft
SMS zum Tag: Eine Kennung anstreben...
Informationsvielfalt von Gesprächen
SMS zum Tag: Die eigene Meinung...
SMS zum Tag: Reiseziel
SMS zum Tag: Gepackter Koffer
Die Macht der Liebe
Texte, lang oder kurz, und wie nachhaltig?
Textspiegel
Etwas Selbstbespiegelung
SMS zum Tag: Liebe, göttlich frei
Man informiert sich
Eine längst fällige Begegnung
SMS zum Tag: Feiertagsruhe
Wolfi krallt sich fest
SMS zum Tag: Erfolgsdruck?
Fakewarnung: Auch nicht mehr bei Google gelistet?
SMS zum Tag: Wie gewinne und verliere ich?
Das Schreiben üben - ein Lehrstück der Demut
SMS zum Tag: Wahre Schritte
Eine Lanze für zuri.net
Zwischen Tagebuch und Themenblog
(Fussball-)Geschichten der Bundesliga
SMS zum Tag: Gut Fühlen statt schlecht reden
Leere und tiefe Sinnlichkeit (6)
Wie wächst aus Leere Kreativität? (5)
Wie ich mit dieser Leere umgehe (4)
Wie fühle ich mich, wenn mich die Leere anspringt? (3)
Was führt zur Leere? (2)
Ab wann und wie ich Leere spüre (1)
SMS zum Tag: Gelassen in Schwierigkeiten
Was bedroht unsere Kultur, wenn nicht wir selbst?
SMS zum Tag: Keine Resignation
Grimme online Award 2007 - 2 Empfehlungen
Der Papst in Brasilien
SMS zum Tag: Ihre Samenkörner
Muttertag...
10 Min. - 1 Stichwort: Erbschaft
Aussenposten
SMS zum Tag: Auch Erfahrungen sind begrenzt
So kleine falsche Kniffe
YouTube und Urheberrecht für Blogger
SMS zum Tag: In der Muschel
Fernsehtipp: Todkrank und abgeschrieben
Hören und Schreiben
SMS zum Tag: Das Besondere an mir
So Tage gibt es...
SMS zum Tag: Redlichkeit
Sie sind ein(e) Gewinner(in)
Frühling, schon fast Erinnerung
Jungvolk, Boten des Frühlings
SMS zum Tag: Frohe Aussicht?
10 Min. - 1 Stichwort: Strand
SMS zum Tag: Bitte mit ALLEM Zucker
Zahlen und mehr zum Internet
SMS zum Tag: Weisheit mit den Jahren...
10 Min. - 1 Stichwort: Krawall
SMS zum Tag: Droht Ärger?
Aus Senecas Welt
April 2007
SMS zum Tag: Die eigene Sonne
Bericht vom letzten Vorposten
SMS zum Tag: Versöhnung mit der Zeit
Was für ein Foto
Ein Geheimnis
SMS zum Tag: kleines Glück geniessen
Vom Verstand des Herzens
SMS zum Tag: Möglichkeiten, ganz individuell
Allerhand Fachliches...
Sich was Gutes tun
SMS zum Tag: Ratgeber
Wenn es doch Osterhasen wirklich gäbe...
SMS zum Tag: Wirkliche Gewinner werden
Abschied schenken
Unfreiwilliger Beitrag zur Frage der Anrede
SMS zum Tag: Wolken sind flüchtig
Posthum - und wir, jetzt?
SMS zum Tag: Linkes Bein
Eine Empfehlung
Mein Blog - mein Stachel
Warum ich Sie sieze und Dich nicht duze
Die Deutschen kommen auf 3Sat
Die Befragungen zur Wahl
Liebesmühe
10 Min. - 1 Stichwort: Sehen
Schreiben und Lesen - Leid und Freude
Ein trauriges Sinnlosbild
27. Jahrestag von Simbabwes Unabhängigkeit
Gestern ist lange her
Szenen einer Ehe (1 von ?)
Mamma Mia Mania
Wählen
10 Min. - 1 Stichwort: Leere
Alles, das immer wieder neu werden muss...(?)
Amok
Klimadiskussion: Es geht um unser Wohlgefühl
Nicht wirklich ein Freitag der 13.
Zur Gesundheit
Gedanken über die Liebe, Zürich, das Opernhaus
Wieder mal Oper
Über die Eifersucht
10 Min. - 1 Stichwort: Gefälligkeit
Unerträglich
Voll Junkie auf Hybrid
Rund um den Letzigrund, Karfreitag 2007
Wir Bastler der Zerstörung
starre und doch leichte Begegnungen
Beziehung
Ich habe keine Zeit
Kopozky
Energie im Wandel der Zeit
Bloglesen statt Blogrollen
RTL auf dem Tiefpunkt
März 2007
Der liebende Gärtner
Ich, Hamster, springe aus dem Rad
Wie wir leben
Distanz bringt Segen
Kochen und andere Lebenskünste
Dem Herrn Paulsen sein Bücherstöckchen
Ein leeres Blatt bleibt auch nicht leer
SUV
Die Idee Europa wird 50
Gedanken, in mir gefunden
Gemüts-Meteo
Zoo Zürich, Streifzug im März 2007
Abstimmen statt Wählen
Oben und unten...
Für die Ewigkeit
Yoda befragt mich
Thinkabout wird Member von swissblogpress
Der bloggende Verkehrsminister
Vampirs Vegi-Brotaufstrich
Mein stiller Tag
Wenn nun die Anderen nicht so viel anders sind?
Ich, der Bünzli, jawoll
Jedem das Seine
Wer schreibt, ist immer auch Leser
Ein Hinweis mit Ergänzungen
Kommunikation und Gespräch
Frauen vor, oder eben auch nicht
Ein kurzes Stück Weisheit, passend zu meinem Tag
Schultern, nicht nur zum Stemmen...
Schmerz lass gut sein
Stille Annäherung an die bewusste Leere
Wir Ausbeuter und Räuber
Spaziergang in des Menschen Wohnung
Wahrer Service Public
Lassen können
Februar 2007
Lieber dumpf und stumpf?
Stilles Willkommen
Der unreife Mann... ein bisschen verärgert
Nicht nur meinem Vater gewidmet
Zum Zahnarzt gleiten...
Der Zeit und der Leere näher kommen
Goldene Bronze
Flüchtige Gedanken?
Morgen-Meditation
Vom Glück, die Freundlichkeit zu üben
Der Feind als Lehrer
Messe-Arbeit in Deutschland
Noch ist es hier fast leer...
November 2004
MIT ZEIT UND HERZ.
EINE OASE ERFÜLLTER ARBEIT
WAS IST SCHON UNBEDEUTEND?
ERWARTUNGEN
MARIANNE MÜLLER
WACHSEN
GEWISSEN
VERLETZTE SEELE - Erstveröffentlichung
Oktober 2004
SPRUCH ZUM TAG
BABYS GEMÄSS BESTELLUNG - Erstveröffentlichung
ZERSTÖRUNG
FALSCHER ÄRGER - erste Fassung
ICH HABE KEINE ZEIT - erste Fassung
LAUFT, GEDANKEN, LAUFT - Ursprung
ELTERNLIEBE
DIE MACHT DER LIEBE (erste Fassung)
DER UMGETRIEBENE HANDEL TREIBENDE
SCHREIBEN SIE EIN BUCH?
EIN LEERES BLATT PAPIER …

Erzählt

März 2010
Block macht für einen Moment Ordnung
Block steht still
November 2009
Zwei fremde Mütter
November 2008
Zwei Leben im späten Herbst
Block in der Pflicht
Oktober 2008
Von einem Geplauder, und was davon blieb
Vor dem anfahrenden Tag
September 2008
Stadtbesuch
August 2008
Idaplatz
Mai 2008
Lebendige Ruhe, in Stein gemeisselt
April 2008
Neulich im Café Sprüngli
März 2008
Begegnung mit einer alten Liebe
In der Schreibkammer
Dezember 2007
Lauft, Gedanken, lauft
Ein Nikolaus kommt nie zu früh
Mai 2007
Falscher Ärger
März 2007
Ohne Ring und ohne Halt
Döbeli (fast) allein zu Haus
Mein Name?
Die Liebe jenseits aller Grenzen
Februar 2007
Eine Art Innehalten
Erlebtes und Erdachtes wird Erzähltes

Gedichtet

Januar 2012
Haiku-Notiz: Abheften
Januar 2008
Wenn ich mich finde
August 2007
Schwermütige Liebe
Juni 2007
So darf ich sein
Nie ohne mich
Verletzte Seele?
Vor einem stillen Tag
Schlaflied für Dein Glück
April 2007
Mit Zeit und Herz
März 2007
Kaum Dasein
Strohwitwergedicht eines Verliebten
Februar 2007
Auf jeden Fall verdichtet

Gereist

Oktober 2009
Vietnam (Hanoi) - Singapur - Zürich
Vietnam: Ha Long und zurück nach Hanoi
Vietnam: Hanoi - Halong Bucht
Vietnam, eine letzte Sensation
Vietnam: Hanoi - Stadtbesichtigung
Vietnam: Tam Coc, Bich Dong - Pagode und Fahrt nach Hanoi
September 2009
Hoi An (und grosse Teile Vietnams) unter Wasser
Vietnam: von Vinh nach Ninh Binh / Tam Coc
Vietnam: Dong Hoi - Phong Nha / Ke Bang NP - Vinh
Vietnam: Hue - Dong Ha / DMZ (Demilitarized Zone) - Dong Hoi
Vietnam: Hue - Grabmal von Khai Dinh
Vietnam: Hue - Thien Mu Pagode, Zitadelle, Kaiserstadt und Grabmal von Tu Duc
Vietnam: von Hoi An nach Da Nang und über den Wolkenpass
Vietnam: Ruhetag in Hoi An, Hotel Palm Garden
Vietnam: Hoi An, bei Tag und Nacht
August 2009
Vietnam: Hoi An, Palm Garden Resort
Vietnam: Danang, Marmorberge, Ankunft in Hoi An
Vietnam: Per Zug von Nha Trang nach Danang
Vietnam: Nha Trang
Vietnam: Chua Linh Phuoc Pagode und Fahrt nach Nha Trang
Juli 2009
Vietnam: Von Da Lat nach Trai Mat
Vietnam: Von Saigon nach Da Lat
Saigon - Phuoc Hai Tu - Pagode, Fabrikbesichtigungen, Stadtspaziergang und eine Bar
Saigon - Begegnung mit einem besonderen Postbeamten
Ankunft in Saigon (Ho Chi Minh City)
Unterwegs im Mekongdelta (Vinh Long)
Cai Rang: Der schwimmende Markt bei Can Tho
Vietnam: Ankunft in Can Tho, Bekanntschaft mit der unsichtbaren Frau Hue
Juni 2009
Vietnam: Tempel Lady Xu und Vogelparadies Bang Lang
Vietnam: Chau Doc
Von Phnom Penh (Kambodscha) nach Chau Doc (Vietnam)
Kampong Tralach – Koh Chin – Phnom Penh
Kambodscha: (von Kampong Chnang nach) Kampong Tralach
Kambodscha: Chnok Tru – Kampong Chnang
Siem Reap, Tonlé Sap See, Chnok Tru
Mai 2009
Banteay Srei, Ta Som, Neak Pean, Preah Khan, Preah Pithu und Abschied
Kambodscha: East Mebon und Landminenmuseum
Ta Prohm, Pre Rup, Banteay Samre und Angkor Wat
Siem Reap: Auf dem Weg zum Ta Prohm
Siem Reap: Bayon, Angkor Wat
Siem Reap am Morgen: Um und in Angkor Thom
Siem Reap: Roluos-Gruppe
Singapore - Siem Reap: Die Ankunft
Zürich - Singapore
Reise nach Kambodscha und Vietnam: Wie es dazu kam (Vorspann)
Kambodscha-Vietnam: Zu Zweit reisen - und nun zu Zweit schreiben
März 2009
Australien 2007 - Wieder daheim und Ende
Australien 2007 - Tag 37
Australien 2007 - Tag 36
Australien 2007 - Tag 35
Australien 2007 - Tag 34
Australien 2007 - Tag 33
Australien 2007 - Tag 32
Februar 2009
Australien 2007 - Tag 31
Australien 2007 - Tag 30
Januar 2009
Australien 2007 - Tag 29
Australien 2007 - Tag 28
Dezember 2008
Australien 2007 - Tag 27
Australien 2007 - Tag 26
Australien 2007 - Tag 25
Australien 2007 - Tag 24
November 2008
Australien 2007 - Tag 23
Australien 2007 - Tag 22
Oktober 2008
Australien 2007 - Tag 21
Australien 2007 - Tag 20
September 2008
Australien 2007 - Tag 19
Australien 2007 - Tag 18
Australien 2007 - Tag 17
August 2008
Australien 2007 - Tag 16
Australien 2007 - Tag 15
Juli 2008
Australien 2007 - Tag 14
Juni 2008
Australien 2007 - Tag 13
Australien 2007 - Tag 12
Australien 2007 - Tag 11
Mai 2008
Australien 2007 - Tag 10
Flashback von Amsterdam
April 2008
Der Mensch und seine Bedürfnisse...
März 2008
Australien 2007 - Tag 9
Australien 2007 - Tag 8
Australien 2007 - Tag 7
Australien 2007 - Tag 6
Australien 2007 - Tag 5
Februar 2008
Australien 2007 - Tag 4
Australien 2007 - Tag 3
Australiens fremde Aborigines
Australien 2007 - Tag 2
Januar 2008
Australien 2007 - Tag 1
Australien 2007: Ankunft in Melbourne
Australien 2007: Flug nach Singapur
Australien 2007: Fehlstart
Australien 2007: Lange und letzte Vorbereitungen
Dezember 2007
Australien 2007: Lang erträumt, frisch gebucht
Reisen: Offenbarungen für Augen und Seele
Von Wundern und Respekt
Blick der Armut
Stumme Begegnung in Kashmir
Reisen in früheren Zeiten
Bisherige Reisen, eine Aufstellung
Oktober 2007
Mongolei 2006 - Tag 32
Mongolei 2006 - Tag 31
Mongolei 2006 - Tag 30
Mongolei 2006 - Tag 29
Mongolei 2006 - Tag 28
Mongolei 2006 - Tag 27
Mongolei 2006 - Tag 26
Mongolei 2006 - Tag 25
Mongolei 2006 - Tag 24
Mongolei 2006 - Tag 23
Mongolei 2006 - Tag 22
Mongolei 2006 - Tag 21
Mongolei 2006 - Tag 20
Mongolei 2006 - Tag 19
Mongolei 2006 - Tag 18
Mongolei 2006 - Tag 17 (2)
Mongolei 2006 - Tag 17 (1)
Mongolei 2006 - Tag 16
Mongolei 2006 - Tag 15
September 2007
Mongolei 2006 - Tag 14
Mongolei 2006 - Tag 13
Mongolei 2006 - Tag 12
Mongolei 2006 - Tag 11 (2)
Mongolei 2006 - Tag 11 (1)
Mongolei 2006 - Tag 10 (2)
Mongolei 2006 - Tag 10 (1)
August 2007
Mongolei 2006 - Tag 9 (2)
Mongolei 2006 - Tag 9 (1)
Mongolei 2006 - Tag 8
Mongolei 2006 - Tag 7 (2)
Mongolei 2006 - Tag 7 (1)
Mongolei 2006 - Tag 6 (2)
Mongolei 2006 - Tag 6 (1)
Mongolei 2006 - Tag 5 (3)
Juli 2007
Mongolei 2006 - Tag 5 (2)
Mai 2007
Mongolei 2006 - Tag 5 (1)
Mongolei 2006 - Tag 4 (2)
Mongolei 2006 - Tag 4 (1)
April 2007
Mongolei 2006 - Tag 3 (2)
Mongolei 2006 - Tag 3 (1)
Mongolei 2006 - Tag 2 (2)
Mongolei 2006 - Tag 2 (1)
Mongolei 2006 - Tag 1 (4)
Mongolei 2006 - Tag 1 (3)
Mongolei 2006 - Tag 1 (2)
März 2007
Mongolei 2006 - Tag 1 (1)
Die Mongoleireise - endlich wird sie nacherzählt
Warum wir reisen?
Februar 2007
Erinnerung und Vorfreude
Reisen - zu sich selbst

Gesehen

Juli 2010
Die drei wilden Schmusetiger
April 2010
Eyjafjallajokull - oder einfach schaurig schön
Das Tor, das man sich nicht mal vorstellen kann
März 2010
Da geht dann mal wer weg...
Holi India 2010
Dezember 2009
Zeitlupen-Dynamik made by SF
September 2009
Siegerkuss für die Kamera
Dezember 2008
Gesehen: Geistesgifte
Gesehen: subversive "räusper" ...
Gesehen: ein Tag zum ...
November 2008
Gesehen: für die Ruhelosen
Gesehen: Lichtmalerei
Oktober 2008
Gesehen: jeder hat seine Bedeutung.
Der Charme des Dorfladens
September 2008
Gesehen: Der Krisenmanager
Juli 2008
Gesehen: Kommentar unerwünscht. Oder: Der entmündigte Leser.
Gesehen: So ein Regen
Gesehen: die Kunst zu diskutieren
Gesehen: Das Volk der Menschen auf Erden
Gesehen: Über das Schreiben schreiben
Was von Ideen immer bleibt
Perlen
Juni 2008
Kasten-Wesen
Hopp Schwiiz!
Engelsschuss
Mai 2008
Die SVP fördert jugendliche Behördenvertreter
März 2008
Der Opportunist
Verletzlichkeit und Achtsamkeit - Gesehen
Unsachliches Gezwänge - Gesehen
Das Grosse erledigt sich nie
Auch ein Lohn der Tat
Februar 2008
Schöpfungskraft
Zeit rinnen lassen
Etwas sagen können ...
Äs chunnt, wie's muess
Januar 2008
Begehren oder Entsagen?
Die weise Torheit alter Freundschaft
Mit Ausdauer zur inneren Ruhe
Wie ich wohl wirke?
Verrückt, wie wir uns drehen
Wenn ich mich finde
Dezember 2007
Krippe: ja oder nein.
Vorfreude auf einen Weihnachtsbummel
Verbindlichkeit
Unbenutzte Kerzen ...
Jung-Muni
ja aber - aber ja
Opposition
eine mutige Frau
Nach-Denken
Drei-Tage-Bart
Nur Mut, Kleiner
Nur ein flüchtiger Moment
Colour Up Your Life!
Oktober 2007
Auf und ab
Hey, Kumpel - nimms leicht.
Hängen geblieben
nur ein Angebot
Kunst - von der Natur ins Auge
September 2007
Mut zum Anderssein
Begegnung
Dankbarkeit
federn-zart
August 2007
Ein Morgenspaziergang
Juli 2007
Kranballett
Juni 2007
Tennislehrstunden 2006
Zoo Zürich: Streifzug im Juni 2007
Mai 2007
Zwischen Uitikon und Urdorf, Mai 2007
März 2007
Zoo Zürich, Streifzug im März 2007
Face to Face to Animals (1)
Februar 2007
Der heilige Uluru
Ein Moment, nachbetrachtet